Boeler der Woche
Sommerpause

Der Boeler der Woche macht Sommerpause

DM Ü50 Boele
DM Ü50 Boele

Deutsche Meisterschaft Ü50 2./3. Juni 2018

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Sponsoren
Boele Skitour 2019
Hochzeiger
Kategorien

PostHeaderIcon 1.Damen gelingt Revanche

Autor: Samir Jaganjac

Revanche gelungen!

Die Reise nach Witten war nicht erfreulich, da wir nur 7- Mann Kader hatten. Eine Spielerin war zudem sehr angeschlagen.Schon beim Aufwärmen hat der Trainer Jaganjac festgestellt, dass die Gegnerinnen keine gute läuferische Fitness hatten.Diese Chance nutzte Boele auch, machten von Anfang an extremen Druck. Die zahlreichen Fehler der Gegner nutzten die Boelerinnen durchaus und führten bereits im ersten Viertel 28:15.
Zweites Viertel beherrschten die Boelerinnen weiter, so dass die Gegnerinnen nicht ins Spiel fanden. Die zahlreichen Fans waren vom schnellen und präzisen Spiel der Boelerinnen begeistert. In der ersten Halbzeit stand 50:27 für Boele.

50 Punkte in einer Halbzeit ist eine sehr starke und top Leistung gegen einen Gegner , der auf der Tabelle den 6. Platz belegt. Nach der Pause machten die Boelerinnen stark weiter. Die Wittenerinnen schwächelten konditionell. Im letzten Viertel drosselten die Boelerinnen das Tempo. Die angeschlagenen Spielerinnen sollten geschont werden. Am Ende waren die Minus 5 Punkte aus dem Hinspiel nivelliert.

Das Spiel gewann Boele mit 79:58. Trefferquote 90%- top Leistung.

Für die Kranken wünscht das Team alles Gute und Danke an Paula, die direkt aus China gelandet, vom Flughafen direkt zum Spiel kam.

Nächste Woche erwartet das Team mit Spannung TG Voerde. Hier haben wir ebenfalls eine offene Rechnung aus dem Hinspiel.

Score: Düllmann 7, Glaubitz 13, Vieth 4, Blazquez 16, Durst 11, Lissa 13, Mikus 13 ( 4 Dreier)

Kommentieren