Boeler der Woche
Justus Schlüter

Justus Schlüter, der beim Pokalspiel der Boeler U18 für den ersten Hunderter der neuen Saison sorgte

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Sponsoren
Boele Skitour 2019
Hochzeiger
Kategorien

PostHeaderIcon 1. Herren: Revanche gegen SV Haspe 70 nach 2 Verlängerungen geglückt

SG VFK Boele-Kabel : SV Haspe 70 84:76 (19:28, 18:8, 11:21, 17:8, 19:11 in Verlg.)

Was für ein Krimi im letzten Spiel vor der Weihnachtspause! Erst nach der 2. Verlängerung hatte die SG VFK Boele-Kabel das glücklichere Händchen und konnte die Hinspiel-Niederlage ausgleichen. Dabei stand das Spiel aus Boeler Sicht mit einer Hand voll verhinderten Spielern unter dem gleich schlechten Stern wie zu Saisonbeginn. Zum Glück konnte wieder Lennart Menk aus der Zweiten aushelfen, so dass man wenigstaens auf 8 Spieler kam. Die SG VFK Boele-Kabel starte gleich mit Zonenverteidigung, damit kam Haspe im Hinspiel gar nicht so gut zurecht. Doch diesmal ein ganz anderes Bild, der Regionalliga-erfahrene P. Urban machte gleich mit 3 Dreiern in den ersten Minuten klar, das Haspes Coach Ulli Overhoff seine Jungs diesmal gut dagegen eingestellt hatte. Das erste Viertel zog Haspe dann auch gleich mit 28 Zählern davon. Das Feuerwerk verpuffte zum Glück wieder und Boele kam jetzt besser ins Spiel. Von außen trafen Wegmann und Schneider und unter dem Korb brachten sich Zahner-Gothen und Wiesner gut Szene. Das Spiel war wieder ausgeglichen, doch das 3. Viertel konnte wieder Haspe deutlich dominieren und bei Boele konnten nur Schneider und Wiesner punkten. Was für ein auf und ab, denn im letzten Viertel lief es wieder für Boele besser. Bei Haspe konnten nur Strahl und Pohl magere 8 Punkte einsammeln. Für Boele trafen am Ende Timi Judtka per 3er und Wiese unter dem Korb. Schließlich sicherte Tim Wegmann mit einem Freiwurf die Verlängerung. Jetzt kam Boele nur noch von der 3er Linie: Tobit Schneider, Lennart Menk und dann erzwang wieder Topscorer Tobit Schneider mit einem 3er kurz vor Schluss eine erneute Verlängerung. In der ging es wieder mehr über Center Marcel Zahner-Gothen. Dann noch ein 3er von Tim Wegmann und Boele konnte endlich den Sack zu machen.

Wegmann 13, Schneider 21, Menk 9, Judtka 8, Eulerich, Wiener 13, Zahner-Gothen 13, Veit 6

Kommentieren