Boeler der Woche
Zeynep Yavuz

Zeynep Yavuz, die in der Defensive überzeugte

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Upcoming Events
Dez
15
Fr
20:00 1H – SV Hagen-Haspe 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1H – SV Hagen-Haspe 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Dez 15 um 20:00 – 22:00
 
Dez
16
Sa
12:00 SV Fortuna Hagen – 3D @ TH Kuhlerkamp, Heinrichstraße, 58089, Hagen
SV Fortuna Hagen – 3D @ TH Kuhlerkamp, Heinrichstraße, 58089, Hagen
Dez 16 um 12:00 – 14:00
 
16:00 BG Hagen 5 – 3H @ Otto-Densch-Halle, Selbecker Straße 75, 58091, Hagen
BG Hagen 5 – 3H @ Otto-Densch-Halle, Selbecker Straße 75, 58091, Hagen
Dez 16 um 16:00 – 18:00
 
18:00 1D – LippeBaskets Werne @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1D – LippeBaskets Werne @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Dez 16 um 18:00 – 20:00
 
20:00 2H – TV Freudenberg @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
2H – TV Freudenberg @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Dez 16 um 20:00 – 22:00
 
Dez
17
So
12:00 SV 70 Hagen-Haspe – U14 @ SH Westerbauer (Quambusch), Twittingstraße 23a, 58135, Hagen
SV 70 Hagen-Haspe – U14 @ SH Westerbauer (Quambusch), Twittingstraße 23a, 58135, Hagen
Dez 17 um 12:00 – 14:00
 
Newsletteranmeldung
Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer
Kategorien
Boele Skitour 2018
Hochzeiger

PostHeaderIcon Basketball Virus Deutschland holt sich den Titel bei den World Games

Großer Jubel in Klagenfurt am Wörthersee. Das Basketball Virus Deutschland Team hat sich den Titel gesichert. Die Mannschaft um Coach Jan-Eric Keysers, verstärkt durch Niels Dübener und Calin Mihai Nita (SG ART Giants Düsseldorf) sowie Justus Knapp und Lenny Mayer (TG 48 Würzburg) konnte sich in der Vorrunde recht souverän gegen ITK Basketball (Türkei), Amicale SUNS (Luxenburg) und die Crailsheim Merlins durchsetzen. Auch die Hellenen München waren im Viertelfinale kein Stolperstein. Im Halbfinale wurde das Team dann richtig gefordert, ein knappes 32:30 gegen das B2B Team aus den USA bedeutete den Finaleinzug. Mit einem 38:16 sicherten sich die Youngster souverän den Titel, entsprechend groß war die Freude.

Das Bild zeigt das erfolgreiche Team von links Niels Dübener, Louis Müller, Lenny Mayer, Coach Jan-Eric Keysers, Liam Pauli, Fabian Hinske, Finn Schiffer, Justus Knapp und Calin Mihai Nita.

Kommentieren