Boeler der Woche
Zeynep Yavuz

Zeynep Yavuz, die in der Defensive überzeugte

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Upcoming Events
Dez
15
Fr
20:00 1H – SV Hagen-Haspe 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1H – SV Hagen-Haspe 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Dez 15 um 20:00 – 22:00
 
Dez
16
Sa
12:00 SV Fortuna Hagen – 3D @ TH Kuhlerkamp, Heinrichstraße, 58089, Hagen
SV Fortuna Hagen – 3D @ TH Kuhlerkamp, Heinrichstraße, 58089, Hagen
Dez 16 um 12:00 – 14:00
 
16:00 BG Hagen 5 – 3H @ Otto-Densch-Halle, Selbecker Straße 75, 58091, Hagen
BG Hagen 5 – 3H @ Otto-Densch-Halle, Selbecker Straße 75, 58091, Hagen
Dez 16 um 16:00 – 18:00
 
18:00 1D – LippeBaskets Werne @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1D – LippeBaskets Werne @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Dez 16 um 18:00 – 20:00
 
20:00 2H – TV Freudenberg @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
2H – TV Freudenberg @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Dez 16 um 20:00 – 22:00
 
Dez
17
So
12:00 SV 70 Hagen-Haspe – U14 @ SH Westerbauer (Quambusch), Twittingstraße 23a, 58135, Hagen
SV 70 Hagen-Haspe – U14 @ SH Westerbauer (Quambusch), Twittingstraße 23a, 58135, Hagen
Dez 17 um 12:00 – 14:00
 
Newsletteranmeldung
Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer
Kategorien
Boele Skitour 2018
Hochzeiger

PostHeaderIcon Boeler Damen verspielen Sieg im letzten Viertel

TG Voerde – SG VFK Boele-Kabel 57:54

Am frühen Sonntag Nachmittag startete man in Voerde fulminant in die Party. Die Schußquote von außen stimmte und durch gutes Passpiel wurde auch immer wieder die freien Mitspielerinnen unterm Korb gefunden. So ging man in der 5. Minute mit 2:14 Punkten in Führung. Danach kam Voerde besser ins Spiel, so dass der Vorsprung bis zur Halbzeit auf vier Punkte schrumpfte. In die zweite Halbzeit startet man wieder wacher und konnte bis zur 25. Minute wieder eine 9-Punkte Führung herausspielen. Danach ging leider gar nichts mehr. Zahlreiche Fehlpässe, eine unterirdische Freiwurfquote (insgesamt 14 Fehlwürfe) und eine desorientierte Verteidigung führten dazu, dass Voerde zwei Minuten vor Schluss erstmals in Führung ging und das Spiel für sich entschied.

Krüsmann L. 3, Schachtsiek E., Lange 2, Queisler Sv. 11, Queisler Sa. 6,  Rützel 8, Krüsmann J. 8, Krüsmann P. 9, Lohkamp 7

Kommentieren