David gegen Goliath in der U14

9. Oktober 2018

109-50 (26-12; 26-8;32-17;25-13)

Das altbekannte Problem in Hagen ist einfach die Körpergröße und somit die Physis und Athletik. Dies konnte man am Sonntag beim Spiel der Boeler U14 gegen die Giants aus Düsseldorf deutlich merken. Unterm Korb konnte man nichts gegen die „großen Düsseldorfer“ machen und verlor deutlich das Rebound-Duell was immer wieder zu einfachen Punkten der Düsseldorfer führte. Trotz der körperlichen und physischen Überlegenheit gaben die Jungs aus Boele über 40 Minuten, gegen einen der Meisterschaftsfavoriten, nie den Kampf ab und versuchten trotz einem schnellen Vorsprung der Düsseldorfer weiterhin guten Teambasketball zu spielen. Dies gelang den Jungs in weiß auch teilweise sehr gut, sodass die beste Saisonleistung abgerufen wurde.

Nach der deutlichen Leistungssteigerung am vergangenen Wochenende heißt es nun in den nächsten Wochen verstärkt an die Basics zu arbeiten, sodass man die Trefferquoten nochmal steigern kann um sich in den nächsten Spielen für gute Trainingseinstellung und Leistungssteigerung zu belohnen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.