Erste Herren verliert in Biggesee

Biggesee – Boele 99-61 (54-27)

Nach einem 2-10 Start (5. Minute) kamen die jungen Boeler erst durch 2 Dreier von Filip Kolasinac und einem von Emil Loch gegen die Zonenverteidigung der Sauerländer ins Spiel. In den weiteren zwei Minuten konnte man die Partie sogar ausgleichen (17-17) bis die Umstellung auf Manndeckung und ein 14-2 Run der Gastgeber die gute Phase komplett zu Nichte machte. Im zweiten Viertel ergab man sich förmlich, hatte viel zu viel Respekt in der Offense und Biggesee wusste seine körperliche Überlegenheit auszuspielen. Das dritte Viertel konnte allerdings mit viel Einsatz und weiteren vier Dreiern sogar mit 23-22 gewonnen werden. Leider wurden dann wieder zu viele Bälle gegen das Doppeln an der Mittellinie weggeworfen, so dass man das letzte Viertel ähnlich wie das Zweite hoch verlor.

Score: Mukuna 3, Menk, Schult, Kolasinac 8, Gravina 6, Loch 20, Hagedorn 8, Ladage 6, Haupt 10.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.