Erster Saisonsieg für die U14-1

21. Januar 2019

SW Baskets Wuppertal – Boele 68-77 (37-31)

Mit den Aushilfscoaches Justin Hoffmann und Timothy Judtka reisten die jungen Boeler zum Vorletzten nach Wuppertal. Heute sollte endlich der lang ersehnte erste Saisonsieg eingefahren werden. Dementsprechend hochmotiviert starteten auch die Gäste in die Partie. Durch eine starke Ganzfeldpresse gelangen der ein oder andere leichte Ballgewinn, den man durch guten Zug zum Korb immer wieder zu nutzen wusste. Völlig verdient stand eine 19-10 Führung auf der Anzeigetafel. Im zweiten Viertel allerdings lies man ebenso stark nach, wie man angefangen hatte. Das war aber auch der bereits hohen Foulbelastung geschuldet… In der Defense bekam man nicht mehr den Zugriff wie im ersten Viertel und musste ganze 27 Punkte hinnehmen. Auch in der Offense lief es nicht ganz rund, weil man sich zu oft in Einzelaktionen verstrickte.

Die Halbzeitansprache der Coaches, in der auf das starke erste Viertel verwiesen wurde und der Glaube an den Sieg im Vordergrund stand, fruchtete. Mit viel Selbstbewusstsein und einer ganz anderen Körpersprache starteten die Boeler in die zweite Halbzeit. In der Defense halfen sich die Gäste immer wieder gegenseitig aus, so dass es den Wuppertalern schwer gemacht wurde zum Korb zu ziehen. Auch im Angriff wurde die Vorgabe der Coaches hervorragend umgesetzt. Der Ball lief durch deutlich mehr Hände im Angriff, wodurch immer wieder eine Lücke erfolgreich attackiert werden konnte. Dadurch konnte Punkt für Punkt aufgeholt werden. Besonders in der Crunchtime behielten alle Boeler einen kühlen Kopf in einem engen und spannenden Spiel. Somit stand am Ende ein absolut verdienter erster Saisonsieg zu buche, der zu einer kleinen Kabinenparty führte 🙂 Jeder Spieler spielte in der gesamten Partie eine wichtige Rolle und es ist nur fair, das KOMPLETTE TEAM für dieses starke Spiel zu loben.

Schlüssel für den Erfolg war heute die TEAMDEFENSE, in der man sich immer wieder unterstütze und auch beim Rebound stark malochte.

Score: Finn 25, Jan 22, Louis 12, Niko 10, Tim 6, Mert 2, Jannik, Ben K., Ben L., Finn D., Jonas.

Comments 2

  1. Bodo Zurhausen

    Mal so nachgefragt: Wie kommt man von einer Summe von 80 Punkten aus dem Score auf ein Gesamtergebnis von 77 Punkten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.