Für die U14 war mehr drin

19. November 2012

U14 : Hertener Löwen 50:64 (28:36)
Im Spiel gegen den Tabellenführer aus Herten zeigten die Boeler Jungs zu Beginn, dass sie den Gegner ärgern wollten. Man gestaltete die erste Halbzeit fast ausgeglichen, bis auf ein paar vergebene Würfe unter den Korb, konnte man den Boelern fast nichts vorwerfen. Im dritten Viertel aber erzielte man nur 8 Punkte und kassierte innerhalb von 3 Minuten aufgrund von vielen Ballverlusten einen 11:0-Run. Doch die jungen Boeler gaben sich nicht geschlagen und konnten das letzte Viertel sogar für sich entscheiden, leider war dies am Ende zu wenig. Lobend zu erwähnen ist wiedermal die gute Defense, die dem Spitzenreiter in der gesamten Partie nur 64 Punkte erlaubte. Ein starkes Spiel auf Boeler Seite zeigte Jonas Schlink, der jedem Rebound hinterherhechtete und im Angriff ordentlich arbeitete.

Score: Wegmann 2, Laube 6, Menk 4, Mayer 1, Hollersbacher 4, Kalisch 4, Trilling 2, Schlink 16, Moj 13.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.