Boeler der Woche
Ole Thoms

Ole, der IMMER den Extra-Pass gespielt hat und somit zahlreiche Assists verbuchen konnte

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Sponsoren
Boele Skitour 2019
Hochzeiger
Kategorien

PostHeaderIcon Souveräner Sieg im ersten Pflichtspiel

SVD 49 Dortmund – SG VFK Boele-Kabel 40 : 119 (16:65)

Nachdem man sich ein paar Tage zuvor im letzten Vorbereitungsspiel gegen die U18 von Iserlohn doch sehr schwer tat, fuhr man optimistisch, aber auch etwas nervös zum Pokalspiel in die Nachbarstadt. Aber die Mannschaft zeigte ab der ersten Minute, dass das Training und die Teambuilding-Maßnahmen der Coaches Timmy Judtka und Leon Schleidgen über den Sommer gegriffen haben.

Die Dortmunder konnten das Spiel genau 2 Minuten spannend und ausgeglichen gestalten, bevor die Boele-Maschinerie richtig Gas gab. Es dauerte nicht mal 6 Minuten, bis man mit 22:2, eine verdiente 20 Punkte Führung erspielt hatte. Ein Angriff nach dem anderen wurde konsequent vorgetragen und als wollte das Team die Nerven seiner Coaches schonen, wurden diesmal sogar fast alle Korbleger verwandelt. Auch defensiv wurde aggressiv über den ganzen Platz verteidigt und so einige Ballgewinne erarbeitet.

Halbzeit 65:16 für Boele.

Jetzt kam die stärkste Phase des Gegners. Mit einem 9:6 konnten sie die ersten 6 Minuten des dritten Viertels für sich verbuchen, was unsere U18 sofort mit einem 17:0 Lauf bestrafte, der lediglich durch die Viertelpause gestoppt werden konnte. Mit einem 3:0 Start machte Boele den 20:0 Lauf komplett, bevor der Gegner mal wieder an den Korb durfte. Die Defensive war heute so gut und konsequent, dass der Gegner gefühlt jeden zweiten Einwurf wegen Überschreitung der 5 Sekunden an Boele abtreten musste. Sicherlich ein Schlüssel zum deutlichen Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war die spannendste Frage, wer macht den 100sten Punkt. Nachdem sich Finn zuerst verweigerte, nutzte Justus die Punkte 99 und 100 um sich auf dem Spielbogen zu verewigen und beim nächsten Training etwas Gutes fürs Team zu tun. Das Spiel wurde auch danach konsequent zu Ende gespielt und mit 119:40 verdient gewonnen. Schön war auch, dass sich die zwei U16 Spieler, die die Mannschaft unterstützten, sehr gut in das Spiel integriert haben und alle Spieler Punkten konnten. Daher gab es für die Coaches nur auf hohem Niveau etwas zu beanstanden.

Tolle Leistung Boele!!

Score: R. Totska (9), T. Hagedorn (18), F. Dressler (13), R. Lange (9), J. Schlüter (4), D. Schmidt (20), F. Ludwig (8), N. Lückenotte (11), Me. Kaymak (11), Ma. Kaymak (6), L. Ladage (10)

M. Ladage

Kommentieren