U10-1 entführt die Punkte vom Ischeland

TSV Hagen 1860 – BBK 39:125 (13:38 | 9:25 || 7:36 | 10:36)

Nach der Karnevalspause stand für die Boeler am Vorabend der Partie gegen den TSV zunächst ein Highlight an. Die Kids durften mit den Profis von Phoenix Hagen einlaufen und in der Halbzeitpause ein Einlagespiel auf dem Parkett der Krollmann-Arena absolvieren. Mit dem Erlebnis ging es am frühen Sonntag Morgen gegen das Team von der Hoheleye. Die Boeler mussten mit Jonas Langermann, Michel Lohkamp und Mathis Obermeit auf gleich drei Spieler verzichten, dafür erhielten Joshua Botte und Jonas Drescher aus der U10-2 einen weiteren Einsatz im Oberligateam. Bis zur 5.Minute leistete sich das Team von Mareike Barth zahlreiche Stockfehler, so dass bis dato magere 8 Pünktchen auf dem Block standen. Dann hatten die Boeler zumindest den Angriffsfaden so langsam gefunden und konnten bis zur Viertelzeit doch noch 28 Zähler einnetzen. Alle 11 Spieler waren bereits zum Einsatz gekommen und hatten sich nahtlos ins Spielgeschehen eingefügt. Auch nach dem Seitenwechsel erzielten die Boeler durch schnelles Umschalten zahlreiche einfache Punkte. Den Hunderter markierte erneut Linus, alle Spieler konnten sich in der Korbjägerliste verewigen. Ein großes Lob auch an die Gastgeber, die in diesem fairen Spiel nie aufsteckten.

Score: Botte 4, Thoms 12, Jordan Drescher 11, Jonas Drescher 3, Canta 7, Schneider 22, Hoffmann 7, Welzel 7, Söhnchen 28, Gashi 20, Schürholz 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.