U10-1 hat im ersten Test in Gerthe knapp die Nase vorn

U10-1 hat im ersten Test in Gerthe knapp die Nase vorn
15. August 2020

TV Gerthe – U10-1 58:60

Für die Boeler U10 ging es zum ersten Test der Saison zum TV Gerthe, die zu ihrer Saisoneröffnung geladen hatten und mit sehr viel Mühe alle Corona-Auflagen erfüllt haben. Die Bochumer gehen ebenfalls in der Oberliga an den Start, jedoch in einer anderen Gruppe als die Boeler. Das Team von Mareike musste auf Cajus und Lukas verzichten und es zeigte sich schon wie in der letzten Saison, dass der frühe Spielbeginn nicht jedermanns Sache ist. Die Boeler konnten sich zwar zunächst durch schön herausgespielte Aktionen einige Vorteile erarbeiten, doch die Gäste, die körperlich sehr robust waren, standen stets gut in der Verteidigung und machten den Boelern das Leben schwer. Zudem fanden bei den ungewohnt niedrigen Körben viele eigentlich einfache Würfe nicht das Ziel. Somit entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf Rennen mit einem glücklichen Ende für die Boeler, ein Unentschieden wäre der Partie besser gerecht geworden. Max und Lucca schnupperten das erste mal U10-Oberligaluft, auch Neuzugang Baran zeigt sich als echte Verstärkung. Nun gilt es, in den kommenden Wochen konzentriert im Training zu arbeiten, denn trotz einiger schöner Aktionen war doch noch sehr viel Sand im Getriebe.

Es spielten: Ariane, Baran, David Lucca, Lorenz, Luis, Max und Younis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.