U10 verabschiedet sich mit einem Sieg in die Weihnachtspause

18. Dezember 2019

BG Hagen – U10-1 46:50

Nachdem die Boeler am dritten Advent gegen starke Hasper das Nachsehen hatte, wollten sich die Youngster gerne mit einem Sieg in die Weihnachtspause verabschieden. Doch zu Beginn lief im Wiederholungsspiel beim Team von Mareike und Kosta offensiv wenig zusammen. Viele Bälle wurden vertendelt und kaum ein Wurf fand das Ziel, so dass sich die Eilper verdient zweistellig absetzen konnten. Die Boeler waren eher mit sich selbst beschäftigt und ließen die Köpfe hängen, da wenig gelingen wollte. Zudem sorgte die kleinliche Linie des Unparteiischen auf beiden Seiten für ein recht zähes U10-Spiel. Lange sah die BG wie der sichere Sieger aus und konnte kleine Läufe der Boeler immer wieder kontern. Die Coaches appellierten an ihre Kids, weiterhin an sich zu glauben und zu kämpfen. Und mit dem fünften Achtel schien der Knoten geplatzt zu sein. Auch wenn weiterhin insgesamt im Vergleich zu den anderen Partien wenig Teambasketball gespielt wurde, sorgten alle 11 Boeler (Cajus war leider verletzt) durch eine deutlich engagiertere Defense dafür, dass Punkt um Punkt aufgeholt werden konnte. Entsprechend wurde es am Ende spannend und groß war auf Boeler Seiten der Jubel, dass man die Partie doch noch drehen konnte – denn die erste Führung konnte erst im letzten Achtel durch ein 15:5-Run erzielt werden.
Zum Jahresabschluss steht nun noch ein Teamevent an, bevor die verdiente Weihnachtspause ansteht.

Score: David Dimitrijoski 6, Joshua Botte 7, Younis Dada 2, Jordan Drescher 11, Jonas Drescher 2, Lukas Zwadlo, Franz Osthoff 5, Luis Noetzel, Ariane Weber, Lorenz Schmücker 7, Ben Schürholz 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.