Boeler der Woche
Frohe Ostern

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest und schöne Ferien

Jugendsponsor
Upcoming Events
Apr
29
Sa
12:00 SV 70 Haspe 2 – U12-2 @ SH Westerbauer (Quambusch), Twittingstraße 23a, 58135, Hagen
SV 70 Haspe 2 – U12-2 @ SH Westerbauer (Quambusch), Twittingstraße 23a, 58135, Hagen
Apr 29 um 12:00 – 14:00
 
14:00 U14 – Dragons Rhöndorf @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
U14 – Dragons Rhöndorf @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Apr 29 um 14:00 – 16:00
 
Apr
30
So
12:00 U12 – TVE Dortmund Barop @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
U12 – TVE Dortmund Barop @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Apr 30 um 12:00 – 14:00
 
14:00 U16 – TSV Bayer 04 Leverkusen @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
U16 – TSV Bayer 04 Leverkusen @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Apr 30 um 14:00 – 16:00
 
16:00 U18 – TSV Bayer 04 Leverkusen @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
U18 – TSV Bayer 04 Leverkusen @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Apr 30 um 16:00 – 18:00
 
Mai
23
Di
16:30 U12 Try Out @ SPZ Boele Halle 1
U12 Try Out @ SPZ Boele Halle 1
Mai 23 um 16:30 – 18:00
 
Newsletteranmeldung
Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer
Kategorien
Hochzeiger
Hochzeiger

AUSGEBUCHT Boele-Skitour 2016

PostHeaderIcon U14-2 mit starker Aufholjagd

BBK – BG Hagen (12:13|8:22||20:21|32:16|5:11)  77:83

Eine denkbar knappe Niederlage musste die Boeler U14-2 am vergangenen Sonntag gegen die BG Hagen einstecken, nachdem man sich zuvor mit guter Moral zurückgekämpft hatte.

Direkt zu Beginn kündigte sich an, dass es in dieser Partie wesentlich spannender zugehen wird als im Hinspiel, in dem man stark dezimiert und mit nur einem echten U14-Spieler antrat. Zunächst fehlte zwar oft noch ein Schritt auf dem Weg zum Korb, doch es ergaben sich durch die recht große Besetzung einige zweite Chancen, die man verwerten konnte. Die Gäste wussten jedoch auch die Lücken in der Boeler Verteidigung zu nutzen und so ging man mit einem Zähler Rückstand in die Viertelpause.

Im zweiten Viertel verlor man offensiv etwas an Durchschlagskraft und das Boeler Spiel wurde insgesamt unruhiger, sodass man dem Gegner durch Ballverluste viele Punkte ermöglichte. Hinzu kam eine gute Freiwurfquote bei den Gästen.

Nach der Halbzeit fand man offensiv wieder zurück in’s Spiel, dennoch musste man weiterhin viele Treffer hinnehmen. Dadurch ergab sich ein Rückstand von zwischenzeitlich 20 Punkten.

Mit dem vierten Viertel sollte das Spiel aber noch nicht enden. Besonders in den letzen fünf Minuten der regulären Spielzeit gelang es das Spiel vollkommen in die Hand zu nehmen. Hier erzielten die Gegner ihre wenigen Punkte fast ausschließlich durch Freiwürfe. Und auch offensiv zeigte man sich jetzt von der besten Seite. Mit klugem Spiel und vielen tollen Pässen konnte man hier oft die Center bedienen, denn vor allem Jan Krähe war nun am Brett nicht zu stoppen.

Leider hatten die Gäste in der Verlängerung dann die besseren Nerven und zudem fehlten auf Seiten der Boeler nun foulbelastet Denis Kress und Anton Lehmann, die beide ein sehr gutes Spiel machten. Dennoch hat die Mannschaft hervorragende Moral gezeigt und das Spiel um ein Haar noch gewonnen. Besonderer Dank gilt mal wieder der tatkräftigen Unterstützung durch Anton, Jannik und Noah.

Lehmann 10, Krähe 53, Lahmimzi 4, Hering 2, Kress 3, Timpert 3, Kaidi 2, Gehrmann, Webel, Goebert

Kommentieren