Boeler der Woche
U14

Die gesamte U14-1. Ihr Coach ist stolz auf sein gesamtes Team, da die Jungs weiterhin in jedem Spiel tapfer kämpfen und nicht den Mut verlieren

DM Ü50 Boele
DM Ü50 Boele

Deutsche Meisterschaft Ü50 2./3. Juni 2018

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Upcoming Events
Feb
23
Fr
20:00 1H – BC Langendreer @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1H – BC Langendreer @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Feb 23 um 20:00 – 22:00
 
20:15 5H – SV Enten Hagen @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
5H – SV Enten Hagen @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Feb 23 um 20:15 – 22:15
 
Feb
24
Sa
12:00 TSV Hagen 2 – U14-2 @ Sporthalle Altenhagen, Berghofstraße 5, 58097, Hagen
TSV Hagen 2 – U14-2 @ Sporthalle Altenhagen, Berghofstraße 5, 58097, Hagen
Feb 24 um 12:00 – 14:00
 
14:00 Beige Blau Gr. Sport – 4H @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Beige Blau Gr. Sport – 4H @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Feb 24 um 14:00 – 16:00
 
18:00 1D – BC Langendreer @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1D – BC Langendreer @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Feb 24 um 18:00 – 20:00
 
20:00 2H – SKZ Nikola Tesla @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
2H – SKZ Nikola Tesla @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Feb 24 um 20:00 – 22:00
 
Newsletteranmeldung
Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer
Kategorien
Boele Skitour 2018
Hochzeiger
Sponsoren

PostHeaderIcon U14-2: Verdiente Heimniederlage gegen den ungeschlagenen Tabellenführer

BBK – Turnverein ‚Jahn‘ Plettenberg 56 : 102 (8:26 / 15:23 / 11:18 / 22:35)
von Thorsten Schlink

Am Sonntag trat das von Justin Hoffmann betreute Team in einem Heimspiel gegen den
ungeschlagenen Tabellenführer aus Plettenberg an.
Kurz gesagt: Die Plettenberger fuhren auch ungeschlagen wieder nach Hause.
Unser Team konnte die Partie leider nur bis etwas zur 7. Minute offen halten, ab da schickte uns
Plettenberg mit einen 10 : 0 Lauf und einem Stand von 8 : 26 in die erste Viertelpause.
Unsere Jungs waren immer bemüht den Rückstand aufzuholen. Aber um Plettenberg wirklich
gefährlich zu werden, hätten einige Korbleger mehr versenkt werden müssen. Oftmals führte Hektik
und Unkonzentriertheiten zu Fehlwürfen. Und wenn wir wirklich mal eine Sturm- und Drangphase
hatten, so wie z.B. zwischen der 32. bis 36. Minute, wo wir den Abstand um 10 Punkte auf 52 : 75
verkürzen konnten, war dieses allein der Tatsache geschuldet, dass der Plettenberger-Trainer 2 von
seinen 3 großen Spielern ein Pause gab. Kaum war die Pause der beiden beendet startete Plettenberg
einen 14 : 0 Lauf.
Fazit: Wir haben den Tabellenführer in einigen wenigen Spielphasen gefordert und mit einer
deutlich besseren Wurfquote hätten wir die Plettenberger vielleicht ins Wanken gebracht, aber so
steht auf dem Spielberichtsbogen ein völlig verdienter Auswärtssieg vom Turnverein ‚Jahn‘
Plettenberg.

Es spielten: Fabio Fischer 2, Thomas Rembold 10, Jannis Kempa, Nils Karthäuser 2,
Max Schneevoigt 2, Jannis Kamp 4, Tim-Maurice Steinhoff 6, Jannis Görtz 4,
Julian Schlink 26

Kommentieren