Boeler der Woche
Zeynep Yavuz

Zeynep Yavuz, die in der Defensive überzeugte

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Upcoming Events
Dez
15
Fr
20:00 1H – SV Hagen-Haspe 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1H – SV Hagen-Haspe 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Dez 15 um 20:00 – 22:00
 
Dez
16
Sa
12:00 SV Fortuna Hagen – 3D @ TH Kuhlerkamp, Heinrichstraße, 58089, Hagen
SV Fortuna Hagen – 3D @ TH Kuhlerkamp, Heinrichstraße, 58089, Hagen
Dez 16 um 12:00 – 14:00
 
16:00 BG Hagen 5 – 3H @ Otto-Densch-Halle, Selbecker Straße 75, 58091, Hagen
BG Hagen 5 – 3H @ Otto-Densch-Halle, Selbecker Straße 75, 58091, Hagen
Dez 16 um 16:00 – 18:00
 
18:00 1D – LippeBaskets Werne @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1D – LippeBaskets Werne @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Dez 16 um 18:00 – 20:00
 
20:00 2H – TV Freudenberg @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
2H – TV Freudenberg @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Dez 16 um 20:00 – 22:00
 
Dez
17
So
12:00 SV 70 Hagen-Haspe – U14 @ SH Westerbauer (Quambusch), Twittingstraße 23a, 58135, Hagen
SV 70 Hagen-Haspe – U14 @ SH Westerbauer (Quambusch), Twittingstraße 23a, 58135, Hagen
Dez 17 um 12:00 – 14:00
 
Newsletteranmeldung
Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer
Kategorien
Boele Skitour 2018
Hochzeiger

PostHeaderIcon U14: deutliche Niederlage gegen TSV Bayer 04 Leverkusen

SG VFK Boele-Kabel 36:82(4:18, 9:31; 10:23; 13:20)

Den in allen Belangen überlegenen Gästen aus Leverkusen hatte die dezimierte Boeler U14-Mannschaft wenig entgegenzusetzen. Das zeigte sich schon im ersten Viertel mit 4: 18 Rückstand. Dennoch gelang den Boelern danach aber immer wieder etwas mehr und so konnte konnte sich hier und da auch einmal gut durchsetzen. Vor allem Jan Drabek drehte in de 2. Halbzeit gut auf und konnte geschickt durchziehen, um mit Korbleger abzuschließen. Unter dem Strich brachte das die größer besetzen und auch als Team deutlich schneller spielenden Leverkusener aber niemals in Schwierigkeiten.

Jetzt heißt es nach den unruhigen, vergangenen Tagen und Wochen für den neuen Coach Christoph Koura, erst einmal wieder Ruhe und Kontinuität in Training und Spielbetrieb zu bringen.

Hering 2, Drabek 12, Schmidt 5, Yildirim, Ebkemeier 1, Cramer 1, Praß 5, Webel, Ludwig 10

Kommentieren