U14: Schlechte 4 Minuten besiegeln Niederlage

12. November 2018

Mit großem Wille auf den 1. Saisonsieg bereitete sich die U14 auf den Ihr Heimspiel gegen die Astrostars aus Bochum vor. Dies führte zu einem sehr hektischen Beginn der Partie mit vielen unnötigen Turnover, bei dem sich die Jungs etwas verkrampft zeigten. Für die Zuschauer, Trainer und Spieler zum Nachtteil, das in der ungewohnten Halle die Spielanzeige defekt war und das Ergebnis und Spielzeit nicht zu sehen war. Beim Stand von 33-35 ging es in die Pause und die Jungs aus Boele sollten Geduld behalten und das Spiel auf sich zukommen lassen. Bis zur 31. Minute war das Spiel ausgeglichen (62-63), ehe die Bochumer einen 10-0 Lauf starteten und sich bis Minute 35 auf 73-62 absetzen konnte. Dies zog den letzten Wille der Jungs und Bochum durfte ein 92-75 Erfolg feiern. 57 Punkte in der zweiten Halbzeit zulassen (davon 31 im letzten Viertel) sind einfach zu viel um ein Spiel in der Regionalliga gewinnen zu können.

(12-16; 35-33; 58-61; 75-92)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.