Boeler der Woche
Jonas Grof

Jonas, für eine tolle Pro A Saison im Phoenix-Trikot. Hier ein Archiv-Foto der Boeler Osterskifahrt

DM Ü50 Boele
DM Ü50 Boele

Deutsche Meisterschaft Ü50 2./3. Juni 2018

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Upcoming Events
Apr
22
So
12:00 U12 – Telekom Baskets Bonn @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
U12 – Telekom Baskets Bonn @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Apr 22 um 12:00 – 14:00
 
16:00 U18 – Telekom Baskets Bonn @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
U18 – Telekom Baskets Bonn @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Apr 22 um 16:00 – 18:00
 
16:00 U18-2 – TuS Breckerfeld 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
U18-2 – TuS Breckerfeld 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Apr 22 um 16:00 – 18:00
 
Apr
28
Sa
14:00 Barmer TV – U10 @ TH Heckinghausen, Heckinghauser Straße 24, 42289, Wuppertal
Barmer TV – U10 @ TH Heckinghausen, Heckinghauser Straße 24, 42289, Wuppertal
Apr 28 um 14:00 – 16:00
 
14:00 RheinStars Köln – U12 @ Sporthalle Apostelgymnasium, Biggestraße 2, 50931, Köln
RheinStars Köln – U12 @ Sporthalle Apostelgymnasium, Biggestraße 2, 50931, Köln
Apr 28 um 14:00 – 16:00
 
Mai
1
Di
14:00 U14 – BBV Köln-Nordwest @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
U14 – BBV Köln-Nordwest @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Mai 1 um 14:00 – 16:00
 
Mai
5
Sa
16:00 U10 – TSV Hagen 1860 @ Sportzentrum Boele (Halle 2), Am Bügel 20, 58099, Hagen
U10 – TSV Hagen 1860 @ Sportzentrum Boele (Halle 2), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Mai 5 um 16:00 – 18:00
 
Sponsoren
Newsletteranmeldung
Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer
Boele Skitour 2018
Hochzeiger
Kategorien

PostHeaderIcon U18-1 mit schwachem Jahresabschluss

Telekom Baskets Bonn – BBK (18:12|21:8||15:13|16:16) 70:49

Mit einer durchweg schwachen Leistung verlor das U18 Team am Sonntagnachmittag verdient in Bonn. Man hatte sich viel vorgenommen für das letzte Spiel des Jahres, doch leider sollte dies komplett in die Hose gehen.

Von Beginn an tat man sich im Angriff schwer, die Wurfquoten sowohl unterm Korb als auch von Außen waren unterirdisch. Nach einem noch passablen ersten Viertel übergab man spätestens im zweiten Viertel dem Gastgeber die Spielkontrolle. Man versuchte mit wechselnden Verteidigungsformen den Gegner aus dem Konzept zu bringen, allerdings funktionierte dies auch nur bedingt. Der Grund dafür lag viel mehr in der eigenen fehlenden Intensität und Konzentration als in der übermächtigen Stärke der Bonner. Mit einem Halbzeitstand von 39:20 war vor allem Wiedergutmachung für die zweite Halbzeit angesagt. Auch wenn es vielleicht nicht für einen Sieg reichen würde, so wollte man zumindest die zweite Hälfte deutlich für sich entscheiden.

Die ersten Minuten nach der Pause spürte man ein Aufbäumen, zwischenzeitlich konnte man auf 47:33 verkürzen. In Folge schaffte man es allerdings nicht den Rückstand unter die 10 Punkte Marke zu drücken, sodass im letzten Viertel das Spiel nur noch so dahinplätscherte.

Für das Team kommt die Weihnachtspause wohl zur rechten Zeit, um wieder den Kopf frei zu kriegen und sich zu regenerieren. Dann hofft man, im neuen Jahr wieder zur alten Stärke zurückzufinden.

Score: Jarisch, Laube 12, Menk 6, Drabek, Wienand 3, Loch 2, Hagedorn 12, Lückenotte 3, Erdogan 8, Indefrey 3, Brune

Kommentieren