Boeler der Woche
U14

Die gesamte U14-1. Ihr Coach ist stolz auf sein gesamtes Team, da die Jungs weiterhin in jedem Spiel tapfer kämpfen und nicht den Mut verlieren

DM Ü50 Boele
DM Ü50 Boele

Deutsche Meisterschaft Ü50 2./3. Juni 2018

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Upcoming Events
Feb
23
Fr
20:00 1H – BC Langendreer @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1H – BC Langendreer @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Feb 23 um 20:00 – 22:00
 
20:15 5H – SV Enten Hagen @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
5H – SV Enten Hagen @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Feb 23 um 20:15 – 22:15
 
Feb
24
Sa
12:00 TSV Hagen 2 – U14-2 @ Sporthalle Altenhagen, Berghofstraße 5, 58097, Hagen
TSV Hagen 2 – U14-2 @ Sporthalle Altenhagen, Berghofstraße 5, 58097, Hagen
Feb 24 um 12:00 – 14:00
 
14:00 Beige Blau Gr. Sport – 4H @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Beige Blau Gr. Sport – 4H @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Feb 24 um 14:00 – 16:00
 
18:00 1D – BC Langendreer @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1D – BC Langendreer @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Feb 24 um 18:00 – 20:00
 
20:00 2H – SKZ Nikola Tesla @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
2H – SKZ Nikola Tesla @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Feb 24 um 20:00 – 22:00
 
Newsletteranmeldung
Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer
Kategorien
Boele Skitour 2018
Hochzeiger
Sponsoren

PostHeaderIcon U18-2 muss zweite Saisonniederlage einstecken

BBK – Witten Baskets 43:57 (10:21|16:17||9:14|8:10)

Am Sonntagnachmittag ging es für die U18-2 gegen die Baskets aus Witten, gegen die man sich bereits im Hinspiel schwer getan hat. Leider war die Vorbereitung auf die Partie wenig bis gar nicht vorhanden, da das Team es leider wiederholt nicht schaffte, sich um ein Kampfgericht zu kümmern. So chaotisch wie vor dem Spiel ging es auch im ersten Viertel weiter, besonders den dominanten Spieler der Gäste bekam man gar nicht in den Griff. Allein in den ersten zehn Minuten erzielte dieser 13 Punkte, auch auf mehrfachen Hinweis ließ man deutlich zu viel Platz an der Dreierlinie. Offensiv tat man sich gegen die Zonenverteidigung schwer, die Vorgabe sowohl Ball als auch Gegner laufen zu lassen wurde nicht umgesetzt. Stattdessen dribbelte und passte man den Ball immer wieder in aussichtslose Positionen und musste schwierige würfe nehmen. Im zweiten Viertel agierte man zumindest offensiv besser, konnte einige male schnell nach vorne spielen und endlich einige Zähler mehr auf den Anschreibebogen bringen. Doch nach dem Seitenwechsel gelang wieder offensiv sehr wenig, trotz eines nicht allzu hohen Rückstandes lag zu keinem Zeitpunkt das Gefühl in der Luft, als könnte man diese Partie noch gewinnen. Nun liegt der Druck auf Seiten der Boeler U18, die restlichen Spiele um einiges engagierter aufzutreten, um den ersten Tabellenplatz zu verteidigen. Die Leistung und Intensität vom Sonntag glichen jedenfalls nicht derer eines Spitzenreiters.

Score: Dressler 12, Schlüter 9, Katrakazos 7, Kortenacker 4, Riediger 4, Birkenhauer 2, Hentges 2, Borringo 1, Gehling, Adam.

Kommentieren