U18-2: Nächster Sieg

BBK – Baskets Lüdenscheid 56:31 (13:10|10:7||13:5|20:9)

Nach dem in der zweiten Halbzeit überzeugenden Auftritt in Voerde ging es am Sonntagnachmittag gegen die Baskets aus Lüdenscheid zum nächsten Spiel. Dieses begann eher schleppend, viele Fehler häuften sich auf beiden Seiten, sodass wenige ansehnliche Offensivaktionen zustande kamen. Durch einen 11-4 Lauf zum Ende des ersten Viertels konnte sich die Boeler u18-2 erstmals etwas absetzen. Im zweiten Viertel schlich sich ein alt bekanntes Problem ein, ein ums andere Mal gestattete man den Gästen den Offensivrebound und verhalf ihnen so zu deutlich mehr Wurfversuchen in dieser Phase.
Nach der Halbzeitpause griff man dort viel beherzter zu und schaltete endlich auch konsequent schnell in die Offensive um. Immer wieder bot sich so die Chance auf leichte Fastbreakpunkte. Doch zu ungenaue Zuspiele verhinderten einen größeren Lauf als die tatsächliche 10-1 Serie zwischen 21. und 26. Minute. Im letzten Spielabschnitt versuchte Lüdenscheid durch eine Ganzfeldverteidigung nochmal alles, doch durch zwei schnelle Pässe war diese meist überspielt. So konnte das Boeler Team letztlich auch dieses Viertel für sich entscheiden und rückt durch diesen Sieg nun auf den zweiten Tabellenplatz vor. Bereits am Samstag gilt es die Serie gegen den direkten Tabellennachbarn aus Herne zu verteidigen. Besser werden muss bis dahin auf jeden Fall die Freiwurfquote, am Sonntag lag diese bei erschreckenden 21%!!

Score: Borringo 18, Krähe 13, Lehmann 8, Vogt 7, Gehling 5, Ditzler 5, Rohlfs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.