Boeler der Woche
Justus Schlüter

Justus Schlüter, der beim Pokalspiel der Boeler U18 für den ersten Hunderter der neuen Saison sorgte

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Sponsoren
Boele Skitour 2019
Hochzeiger
Kategorien

PostHeaderIcon Zweite Herren: Erneut fehlt die Konstanz

BBK – Witten Baskets 45:78 (14:17|7:19||18:13|6:29)

In jeder der bisherigen Partien hatte Boeles Zweitvertretung die Chance auf einen Sieg. Doch entweder verspielte man eine komfortable Führung (wie gegen Schwelm) oder belohnte sich nicht für eine starke Aufholjagd (gegen BG). Auch im Spiel am Sonntag Abend zeigte sich die Boeler Inkonstanz. Zu Beginn entwickelte sich ein offenes Spiel, mehrfach wechselte die Führung die Seite, am Ende lagen die Gäste mit 3 Zählern nur knapp in Front. Doch nun fiel man in ein tiefes Loch, in sieben Minuten gelang nur ein einziger Treffer aus dem Spiel heraus, durch den resultierenden 14-2 Lauf zog Witten auf 15 Punkte Differenz davon. Wie so oft kämpfte sich das junge Boeler Team jedoch zurück ins Spiel. Man kam furios aus der Kabine, verwandelte innerhalb von drei Minuten 4 Dreipunktwürfe und verkürzte den Rückstand wieder auf 3 Punkte. Allmählich fingen sich die Gäste jedoch wieder und so zeigte die Anzeigetafel vor dem letzten Spielabschnitt ein 39:49 an. Doch um das Spiel zu drehen fehlten jetzt sowohl Kräfte als auch Personal. Joshua Kuhtz und Jan Wosnik mussten in der zweiten Halbzeit verletzungsbedingt passen, die U18er waren nun verständlicherweise platt vom Spiel unmittelbar zuvor. So ließ man Witten letztlich gewähren, die Boeler Niederlage fiel auf dem Papier so deutlich zu hoch aus. Schafft man es in Zukunft die Leistung über 40 Minuten hoch zu halten, kann der erste Sieg nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Score: Kuhtz, Sam 18/6; Schachtsiek 12/2; Wosnik 6; Menk 5; Wegmann 2; Laube 2; Hörath; Kuhtz, Joshua; Hagedorn; Voigt; Könemann.

Kommentieren