1.Herren – TV Hohenlimburg

17. Januar 2012

BBK 1.Herren – TV Hohenlimburg 82 – 63 (HZ 34 – 43)

Der Gast aus Hohenlimburg kam nur mit 5 Spielern nach Boele. Doch diese sprühte von Beginn an nur so vor Spiellaune und kauften gerade im Fast Break Spiel den Boelern den Schneid ab. Daher hieß es zur Pause 9 Punkte für den Gast.

Erst in der 2. Hälfte wurde Boele in der Defensive wach und kam langsam auf Tuchfühlung heran. Im letzten Viertel zollte Hohenlimburg der mageren Besetzung Tribut und wirkten verständlicherweise jetzt ausgebrannt. Boele konnte den Druck in der Defensive noch verstärken und ließ dem Gegner nun kaum noch Chancen zu scoren. Entsprechend hoch fiel der Sieg zwar aus, was aber über lange Strecken ganz anders aus sah. Für Timi Judtka übrigens war das nach langer Verletzungspause wieder sein erster Auftritt.

Punkte: Sorgenicht 4, Nolte 6, Scheibe 14, Staß 3, Jendreyschak, Judtka 6, Eickelmann 5, Grof, Steinhoff 11, Viardo 14, Pankok 19, Schulze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.