Kategorien
Allgemein

++ BBA Dauerkarten-Sprint ++

Mit dieser Quote wird wahrscheinlich kein Spiel mehr verloren gehen! Über 95% der Dauerkarten-Inhaber haben ihren Platz in der Otto-Densch-Halle verlängert. Wir sagen stark beeindruckt Danke! 
Ab heute gibt es noch einen kleinen  Dauerkartenkaufsprint bis Freitag Abend das erste Heimspiel gegen das Top-Team aus Ibbenbüren ansteht. 
Zum Dauerkarten Kauf gehts hierlang: 
https://vivenu.com/event/bba-hagen-dauerkarten-saison-2021-2022-ap5b

#notmewe #bba

Kategorien
Allgemein

Lockerer Auftaktsieg für das U14 Landesliga-Team

BBA Hagen 2 — TSV Hagen 1860 | 104:23
Am Samstag Mittag startete die U14-2 der BBA in die Einspielende und spielte gegen den TSV Hagen 1860.
Von Anfang an spielte das Team schnelle Angriffe und konnte viele Punkte durch Fastbreaks erzielen. In der Defense erlaubte man sich kaum Fehler und so ging man – unter anderem mit einem 14-0 Run im ersten Viertel – deutlich in Führung. Diese Leistung zeigte die BBA konstant das ganze Spiel über und ließ an Intensität nie nach. Alle SpielerInnen überzeugten mit ihren Leistungen und konnten punkten.

Kader: Jonas, Fynn, Maya, Nevio, Malte, Noah, Kay, Tino, Ole, Gabrijel

Kategorien
Allgemein

92:72 Auftaktsieg für die U18 der Basketball Akademie Hagen

Zum Auftakt siegte die BBA Mannschaft gegen die AstroStars aus Bochum. 

Voll konzentriert startete man in die Partie und konnte mit viel Tempo im Spiel und aggressiver Arbeit am gegnerischen Brett sich eine 24:13 Führung nach 9 Minuten erarbeiten. Leider konnte diese Konzentration im 2. Viertel nicht aufrecht erhalten werden. Die lange Zeit ohne Wettbewerb war der Mannschaft anzumerken und viele Ballverluste führten zu einem 5:17 Lauf für die AstroStars. Der hohe Druck der Bochumer führte dazu, dass man mit ausgeglichenem Spielstand (42:44) in die Halbzeitpause ging. Das Coaching Team Kahl-Fischer fand bei ihrer Mannschaft in der Halbzeitpause allerdings die richtigen Worte. 
Top motiviert und konzentriert kam das Team aus der Pause und produzierte einen 12:0 Lauf auf dem Parkett. Felix Buczkowski war in der zweiten Halbzeit nicht mehr zu halten und führte das Team offensiv mit 12 Punkten im dritten Viertel an. In der Defense wusste man nun seine Spieler vor sich zu halten und konnte als Team immer wieder den Gegner zu Ballverlusten zwingen. Im vierten Viertel konnte man dies weiter ausbauen und fuhr somit einen 92:72 Sieg in der THG-Halle ein. 

Coach Kahl: „Wir können mit dem Auftakt zufrieden sein. Wir haben über 30 Minuten ein gutes Spiel gezeigt und konnten durch eine konzentrierte zweite Halbzeit gewinnen. Es hat mich sehr gefreut, wie wir das Spiel in der zweiten Halbzeit als Team angegangen sind. Trotzdem sind einige Baustellen aufgefallen, an denen es in den nächstes Trainingstagen zu arbeiten gilt.“

Score: Buczkowski 33, Cramer, Fömpe 6, Gerdes, Hofmann 1, Krüsmann 11, Rosenbaum 7, Tokic 10, Webel 2, Wiedemann J. 8, Wiedemann T. 14
Kategorien
Allgemein

U12-1 gewinnt das erste Einspielrundenspiel gegen Wuppertal (105:36)

Am Samstagnachmittag empfingen die Hagener die SW Baskets aus Wuppertal in der THG-Sporthalle. Leider musste das Team auf Leo Strauss verzichten, der sich einen Tag zuvor schwer am Knie verletzte. Gute Besserung!

Die BBA startete aber konzentriert in das Spiel und konnte sich durch gute Defense und schnelles Umschaltspiel recht früh absetzen. Zudem dirigierte Jordan Drescher mit Ruhe das Offensivgeschehen und konnte seine Mitspieler schön in Szene setzen. Auch die nächsten Garde konnte an die Leistung ihrer Mitspieler anknüpfen. So distanzierte man sich von Achtel zu Achtel immer mehr von den kämpfenden Wuppertalern. Jeder Spieler zeigte eine prima Leistung. Gerade Franz Osthoff und Baran Gümüs stachen besonders heraus, aber auch die Buzzerbeater Treffer von Jonas Drescher und Damjan Golic zum Ende des sechsten und siebten Achtels wurden vom Team besonders gefeiert. Arsenije Ilic versenkte den hundertsten Punkt und darf nun dem Team zum nächsten Training ein paar Muffins mitbringen 😉

Das U12 Team wächst erfreulicherweise immer mehr zu einer Einheit zusammen. Am Samstag ist man zum 2. Einspielrundenspiel in Waltrop zu Gast. Einen Tag später präsentiert sich das Team beim alljährlichen U12 Sparkassencup.

Für die BBA spielten:

David, Arsenije, Lennard, Jonas, Damjan, Jordan, Franz, Lorenz, Baran

Kategorien
Allgemein

++ABC-Camp und Higherlevel-Camp – jetzt anmelden!++

In der ersten Woche der Herbstferien bietet die Basketball Akademie Hagen ein Camp für Kids Jg. 2010-2015 an. Trainiert wird an drei Tagen (12.-14.Okober) täglich von 9:00-12:00 Uhr in der Otto-Densch-Halle in Eilpe (Selbecker Str. 75). Bei dem Camp werden die Basics vermittelt, der Spaß und das gemeinsame „Erlebnis Basketball“ steht an erster Stelle. Alle Kids erhalten ein Campshirt, Trainingsgetränke, Snacks und eine Eintrittskarte zum Regionalligaspiel der Basketball Akademie Hagen. Die Campleitung übernimmt Alex Nolte (Kontakt: nolte@bba-hagen.de).

Neben dem eigenen ABC-Camp für die jüngeren Rookies bietet die Basketball Akademie in der zweiten Woche der Herbstferien an drei Tagen (19.-21. Oktober) ein Higherlevel-Camp an. Hier habt ihr die Möglichkeit, in einem intensiven Training eure Skills auf das nächste Level zu bringen. Gebucht werden können wahlweise einzelne Trainingstage mit 120-minütigen Trainingsblöcken oder drei Trainingstage am Stück. Weitere Infos erteilt Mareike Barth (barth@bba-hagen.de).

Alle Teilnehmer erhalten zudem eine Eintrittskarte zum Regionalligaspiel der Basketball Akademie Hagen.

Also, ran an die Plätze, fertig, los 🙂

Kategorien
Allgemein

U18-RL (Team Tome) mit Niederlage zum Saisonauftakt

Paderborn Baskets – BBA Hagen 75:62 (36:36)

Nur 7 Spieler standen Tome Zdravevski im Auftaktspiel in Paderborn zur Verfügung, der Rest des Kaders war krank oder verletzt. Zu dem Lazarett gesellte sich in der zweiten Halbzeit auch noch Sebastian Orthen (Fuß). Nach 30 Minuten lag die BBA noch mit 54:53 in Führung, dann reichte die Kraft jedoch nicht mehr.

Score: Jan Drabek 17, Mika Maliga 2, Fiete Springer 19, Sebastian Orthen 4, Roland Mingaz 6, Tim Zurhausen 4, Ben Jürgens 10

Kategorien
Allgemein

+++ Ende eine deutliche Niederlage. Die Citybasket Recklinghausen haben die BBA – Hagen mit 90:65 bezwungen +++

Nachdem mit Yannick Opitz auch der fünfte Guard (Fritze, Dresel, Ribic, Schlink fehlten ohnehin) einen Tag vor dem Spiel passen musste, war Improvisation das Hauptthema im ersten Saisonspiel. Die BBA startete mit Wegmann, Fuhrmann, Ligons, Spitale und Gimbel in die Partie. Und das gegen eine beeindruckende Citybasket Starting Five bei der am Ende alle Starter zweistellig punkteten (Kanseyo (12), Ewald (17), Meesmann (17), Kaprolat (12) und Stafford (18)). 

Doch die BBA konnte dem  Gastgeber in der Vestischen Arena zunächst  Schwierigkeiten bereiten. Bis zum 16:21 zum Ende des ersten Viertels lief es mit einem starken Youngster Gimbel noch sehr zufriedenstellend. Das Blatt wendete sich indes noch vor der Halbzeitpause, mit zunehmender Rotation verloren die Jungs von Coach Kosta Filippou immer mehr an Rhythmus und Sicherheit. Nach der Pause hatten die Recklinghäuser immer mehr die Oberhand, trotzdem lag das BBA Team bis zum Beginn des letzten Viertel nur 10 Punkte zurück, konnte letztendlich aber nie den Citybasket Sieg in Gefahr bringen und musste am Ende sogar ein deutliches 65:90 hinnehmen. Erstmals für die das BBA Team lief Jawish Mohammed auf. Der Guard sollte in der vergangenen eigentlich nur ein Gasttraining absolvieren. Die akute Personallage brachte ihm seinen ersten Einsatz in der 1.Regionalliga, in dem er einen ordentlichen Eindruck hinterließ. 

Kommentar Coach Kosta Filippou: „Glückwunsch an Coach Tota und sein Team. Wir waren heute nur im ersten und dritten Viertel in der Lage ein Gegner auf Augenhöhe zu sein. Uns fehlen Sicherheit und Automatismen und daher ist unser Spiel offensiv sehr viel Stückwerk, was aufgrund unserer Situation nicht verwunderlich ist. Trotzdem ging es heute um zwei Punkte und wir wollten alles daran setzen eine Überraschung zu schaffen. Dafür haben wir zu viele Offensiv-Rebounds abgegeben und eine zu schlechte Dreierquote gehabt.“ 

Für die BBA spielten: Ligons 19, Philipp 2, Wegmann 7, Spitale, Nedzinskas 5, Gebehenne, Fuhrmann 7, Theodoridis 8, Jawish 4, Krichevski 4 und Gimbel 9. 

Kategorien
Allgemein

U14 startet mit Sieg in die neue Saison

U14 RL – VFL AstroStars Bochum 79:69

Nach über einem Jahr Wartezeit startete heute das U14 Regionalligateam der Basketball Akademie Hagen in die Einspielrunde, Gäste waren die AstroStars aus Bochum. Von der ersten Minute an dominierten die Hausherren auch in der ungewohnten Heinz-Werner-Schmunz-Halle die Partie. Mit einer Pressingdefense und einem sehr schnellen Umschaltspiel gewann man das erste Viertel 27:15. Im zweiten Spielabschnitt gab Samir Jaganjac (Headcoach Alex Nolte war beruflich verhindert) allen 12 Spielern viel Einsatzzeit, wodurch man zur Halbzeitpause mit 15 Punkten Vorsprung in die Kabine ging. Nach dem Seitenwechsel machte die BBA weiter, wo sie aufgehört hatte. Das dritte Viertel lief weiterhin sehr erfolgreich. Der Spielstand am Ende des dritten Viertels von 65:46, zu Gunsten der BBA, wurde durch einen Buzzerbeater von Lucas Buczkowski, in der Höhe der Mittellinie, gekrönt. Im letzten Viertel ließ die Konzentration etwas nach, so dass die AstroStars noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnten. Trotz des schwachen letzten Viertels kontrollierte die BBA das Ergebnis über das ganze Spiel hinweg. Die Teams trennten sich am Ende mit einem Punktestand von 79:69 für die BBA.

Score: Haas 15, Schneider 4, Buczkowski 17, Welzel, Springer 20, Mühling, Gashi 9, Canta 6, Lohkamp 4, Schiefer, Wendt 2, Krüsmann 2

Kategorien
Allgemein

+++ BBA startet als Außenseiter in erstes Saisonspiel bei den Citykaskets Recklinghausen +++

Sören Fritze, Lasse Dresel, Aldin Ribic Simon Gebehenne und Jonas Schlink  werden definitiv ausfallen. Tobi Wegmann (Patella) und Michael Krichevski (Fuß) trainieren bisher gehandicapt, Yannick Opitz (Rücken) noch gar nicht. Vor dem Start in die Saison 21/22 könnten die Vorzeichen deutlich besser stehen, denn der Blick auf den Gegner lässt schnell erkennen, Recklinghausen hat ein Top-Team auf die Beine gestellt.Drei Profis (2x EU, einmal USA) werden begleitet von Marvin Ewald und Scharfschütze Meesmann; eine sehr starke erste Fünf. Dazu gesellen sich Regionalliga Routiniers wie Bruns, Leitalleur, Beckmann und Spettmann. Junge Spieler mit Regionalliga Erfahrung wie Töps und Beckmann mache den Kader auch in der Tiefe komplett. Selbst wenn die BBA in Bestbesetzung wäre, wären die Citykaskets also mehr als eine große Herausforderung. 

Coach Kosta Filippou sagt vor dem Spiel: „Erstmal ist es ein tolles Gefühl nach so langer Pause in eine Saison zu starten. Keine Frage, unsere Situation ist nun seit Wochen schwierig. Eine Vorbereitung ist auch dazu da, um herauszufinden was die Leistungsstärke und das Potenzial der eigenen Mannschaft ist, diese Erkenntnis fehlt uns, genau so wie nun konstant ein Großteil des Kaders. Was aber definitiv wenig Sinn macht, ist sich auf das zu konzentrieren was fehlt, sondern auf das zu schauen was da ist. Wir fahren nach Recklinghausen und wollen das Maximum aufs Feld bringen, was mit diesem Team möglich ist. Mit diesem Ziel gehen wir das Spiel an.“

Kategorien
Allgemein

Herbstferien: ABC-Camp der Basketball Akademie – jetzt anmelden!

In der ersten Woche der Herbstferien bietet die Basketball Akademie Hagen ein Camp für Kids Jg. 2010-2015 an. Trainiert wird an drei Tagen (12.-14.Okober) täglich von 9:00-12:00 Uhr in der Otto-Densch-Halle in Eilpe (Selbecker Str. 75). Bei dem Camp werden die Basics vermittelt, der Spaß und das gemeinsame „Erlebnis Basketball“ steht an erster Stelle. Alle Kids erhalten ein Campshirt, Trainingsgetränke, Snacks und eine Eintrittskarte zum Regionalligaspiel der Basketball Akademie Hagen. Die Campleitung übernimmt Alex Nolte (Kontakt: nolte@bba-hagen.de).

Hier der Anmeldeflyer zum download: