U16

27. Dezember 2011

SG Köln 99ers – BBK 63:68 (16:14 | 17:17 || 13:18 || 17:19)

Zum erwartet schweren Spiel kam es für die Boeler am frühen Sonntag morgen in Köln. Die Gastgeber präsentierten sich nach offenem Schlagabtausch in den ersten Minuten, in denen beiden Teams die Nervosität deutlich anzumerken war, ausgeschlafener. Durch bessere Reoundarbeit und schnelles Transition zogen die Domstädter auf 23:14 davon. Bis zur Halbzeitpause kämpften sich die Boeler jedoch wieder in das Spiel zurück, so dass es mit Minus 2 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel lief es zunächst nicht nach dem Geschmack der Boeler Coaches, 7 Punkte in Serie von dem starken Jeremy Davis ließen die Kölner erneut davonziehen, ehe Mannschaftskapitän Felix Eck die offensive Durststrecke mit zwei Freiwürfen stoppen konnte. Doch der rote Faden war immer noch nicht so richtig gefunden, in der 24. Minute lagen die Boeler gar mit 36:46 im Hintertreffen. Ein Fastbreak-Korbleger mit Foul durch Heiko Kassner rüttelte die Boeler jedoch endgültig wach. Die Aktion war der Start für einen 17:0 Run, in dem vor allem Joshua Kuhtz viel Verantwortung übernahm. Somit gingen die Boeler erstmals in Führung. Die Kölner ließen sich jedoch keinesfalls abschütteln, so dass das Spiel bis zum Ende auf des Messers Schneide stand. In der Crunchtime trafen die Boeler jedoch die besseren Entscheidungen. Maximilian Schneider, der sein bestes Spiel im Boeler Dress machte, überzeugte durch wichtige Steals, ein guter Pass von Leon Weiske auf Marcel Keßen hatte zwei bedeutende Freiwurftreffer zur Folge. Somit konnten die Boeler am Ende nach einem spannenden Spiel jubeln und dürfen nach diesem mannschaftlich geschlossenen Erfolg auf Platz Eins der Tabelle überwintern.

Score: Zahner-Gothen 2, Konstantinidis, Cayir, Schneider 9, Kassner 6, Kuhtz 12, Springkämper, Weiske 4, Stockey 8, Eck 2, Mikus 9, Keßen 16

Comments 1

  1. Henri Freres

    Guten Tag.
    Da ich nicht weiß wo und an wen ich mich sonst wenden soll, mache ich das jetzt hier. Es geht darum das die U16 von Boele Kabel in Schwelm ein Spiel hatte. Ich als Spieler von den RE Baskets Schwelm hatte bei dem Spiel einen Ball dabei, der nach dem Spiel nicht mehr da war. Bei Meiner Mannschaft war er nicht. Genau so wie in allen Balltaschen von Schwelm.
    Daher kam ich zu dem Schluss das einer der Spieler von der U16 von Boele meinen Ball versehentlich mitgenommen haben muss.
    Es ist ein normaler Orangener Molten Ball, wo NICHTS draufsteht. Höchstens kann man noch leicht ein L darauf stehen sehen. Wenn jemand mehr Infos hat, wäre es schön wenn man sich bei mir melden könnte.
    Mit Freundlichen Grüßen Henri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.