+++ Zwei schlechte Starts sind einer zu viel – BBA verliert mit 68:79 gegen Herten +++

16. Oktober 2021

Eine Zusammenfassung des Spiels ist dieses mal relativ einfach. Das BBA Team startet nicht gut in das Spiel, lässt viele einfache Chancen zu punkten liegen und kämpft sich über viel Engagement in der Defense zu einer 32:31 Führung in die Halbzeit. Der katastrophale Start in die zweite Halbzeit (2:20!) ist dann aber ein zu großes Handicap, um dieses Spiel noch einmal drehen zu können. Defensiv ist die Leistung nicht herausragend aber gut. Liga Top-Scorer Pickett kann mit wechselnden Verteidigern auf 21 Punkte gehalten werden (11 unter seinem Schnitt) und das trotz eines „leichten Starbonus“ in gewissen Situationen. Offensiv jedoch fehlte es an diesem Abend an vielen entscheidenden Dingen, die letztendlich der Hauptfaktor auch für diese Niederlage waren. Das Fehlen der beiden Top-Scorer Marcus Ligons und Yannick Opitz konnte das Team von Coach Kosta Filippou an diesem Abend nicht kompensieren. Einen starken Auftritt hatte erneut Youngster Finn-Luca Philipp, der zusammen mit dem 18-Jährigen Aldin Ribic  und Routinier Sören Fritze mit je 11 Punkten Top-Scorer in ihren Reihen waren. 
Stimme zum Spiel von Coach Kosta Filippou: „Der Start in die zweite Halbzeit hat uns wahrscheinlich eine Siegchance genommen. Was uns fehlt ist Sicherheit in unserem Angriff. Das ist bei einem so jungem Team (22,2 Jahre an diesem Abend / Anm. d. Red.) nicht verwunderlich aber eben auch ein Problem, denn bei allen drei bisherigen Niederlagen bleiben wir unter der 70 Punkte Marke. Dazu ist das Fehlen von beiden Top-Scorern in unserem Team nicht einfach hinwegzureden, insbesondere dann nicht wenn diese Beiden in der Woche davor zwei der entscheidenden Faktoren für den ersten Sieg waren. Jedes Spiel und auch Niederlagen werden uns weiter bringen. Auch aus diesem Spiel werden wir lernen.“
Probleme mit dem Scouting: Wir möchten uns an dieser Stelle für die Probleme beim Scouting sowohl beim ersten als auch gestrigen Spiel entschuldigen. Wir arbeiten daran, beide Spiele online zu bekommen. Wir werden selbstverständlich kein Spiel ohne Scouting lassen. Das erste Spiel wurde bereits nachgescoutet. Im zweiten Spiel gab es einen Absturz im zweiten Viertel, sowie einen Zweiten im Dritten, daher ist das Scouting in einigen Bereichen fehlerhaft.  
Die Situation und das nächste Spiel. Mit einem Sieg und drei Niederlage startet das BBA Team schwierig in die Saison. Nächste Woche steht erneut ein Heimspiel an und zwar am Samstag den 23.10. um 20:15 Uhr. Dann ist das Team von ETB Essen zu Gast. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.