Boeler der Woche
Justus Schlüter

Justus Schlüter, der beim Pokalspiel der Boeler U18 für den ersten Hunderter der neuen Saison sorgte

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Sponsoren
Boele Skitour 2019
Hochzeiger
Kategorien

PostHeaderIcon Souveräner Sieg im ersten Pflichtspiel

SVD 49 Dortmund – SG VFK Boele-Kabel 40 : 119 (16:65)

Nachdem man sich ein paar Tage zuvor im letzten Vorbereitungsspiel gegen die U18 von Iserlohn doch sehr schwer tat, fuhr man optimistisch, aber auch etwas nervös zum Pokalspiel in die Nachbarstadt. Aber die Mannschaft zeigte ab der ersten Minute, dass das Training und die Teambuilding-Maßnahmen der Coaches Timmy Judtka und Leon Schleidgen über den Sommer gegriffen haben.

Die Dortmunder konnten das Spiel genau 2 Minuten spannend und ausgeglichen gestalten, bevor die Boele-Maschinerie richtig Gas gab. Es dauerte nicht mal 6 Minuten, bis man mit 22:2, eine verdiente 20 Punkte Führung erspielt hatte. Ein Angriff nach dem anderen wurde konsequent vorgetragen und als wollte das Team die Nerven seiner Coaches schonen, wurden diesmal sogar fast alle Korbleger verwandelt. Auch defensiv wurde aggressiv über den ganzen Platz verteidigt und so einige Ballgewinne erarbeitet.

Halbzeit 65:16 für Boele.

Jetzt kam die stärkste Phase des Gegners. Mit einem 9:6 konnten sie die ersten 6 Minuten des dritten Viertels für sich verbuchen, was unsere U18 sofort mit einem 17:0 Lauf bestrafte, der lediglich durch die Viertelpause gestoppt werden konnte. Mit einem 3:0 Start machte Boele den 20:0 Lauf komplett, bevor der Gegner mal wieder an den Korb durfte. Die Defensive war heute so gut und konsequent, dass der Gegner gefühlt jeden zweiten Einwurf wegen Überschreitung der 5 Sekunden an Boele abtreten musste. Sicherlich ein Schlüssel zum deutlichen Erfolg.

Zu diesem Zeitpunkt war die spannendste Frage, wer macht den 100sten Punkt. Nachdem sich Finn zuerst verweigerte, nutzte Justus die Punkte 99 und 100 um sich auf dem Spielbogen zu verewigen und beim nächsten Training etwas Gutes fürs Team zu tun. Das Spiel wurde auch danach konsequent zu Ende gespielt und mit 119:40 verdient gewonnen. Schön war auch, dass sich die zwei U16 Spieler, die die Mannschaft unterstützten, sehr gut in das Spiel integriert haben und alle Spieler Punkten konnten. Daher gab es für die Coaches nur auf hohem Niveau etwas zu beanstanden.

Tolle Leistung Boele!!

Score: R. Totska (9), T. Hagedorn (18), F. Dressler (13), R. Lange (9), J. Schlüter (4), D. Schmidt (20), F. Ludwig (8), N. Lückenotte (11), Me. Kaymak (11), Ma. Kaymak (6), L. Ladage (10)

M. Ladage

PostHeaderIcon U14 verliert gegen Luxemburger Team

SG VFK Boele-Kabel U14-1 gegen Sparta Bertrange Luxemburg

52 : 88 (11:29 / 11:14 / 15:27 / 15:18)

Beim internationalen Vergleich gegen das Topteam von Sparta Bertrange Luxemburg gab es für die Boeler U14 nichts zu holen. Die Luxemburger, die zu einem 4-tägigen Trainingslager in Hagen weilten, zogen zu Beginn schnell davon und konnten bereits das 1. Viertel mit 29:11 für sich entscheiden. Früh wurde klar, dass es für die acht Boeler Spieler eine schweres Spiel werden würde. Trotzdem steckte man nie auf und zeigte eine ansprechende kämpferische Leistung. Zeitweise konnte man die Luxemburger sogar mit einer Ganzfeldpresse beeindrucken und kam zu einigen Ballgewinnen und leichten Körben. Insbesondere Lara, das einzige Mädchen im Team, zeigte im Spielaufbau ihr Können. Mit zunehmendem Spielverlauf machte sich jedoch die dünne Personaldecke bemerkbar, denn das Team von Sparta hatte mit seinem 14-Mann Kader die tiefer besetzte Bank. Am Ende stand eine deutliche Niederlage zu Buche, jedoch konnten die Boeler immerhin das 2. und 4. Viertel ausgeglichen gestalten.

Für Boele spielten: Jonas (2), Louis (9), Tim (2), Lara (10), Jan (11), Ben (3), Niko (10) und Jannik (3).

PostHeaderIcon Herbstcamp 2018 – jetzt anmelden!

Hier das Anmeldeformular zum download: Anmeldeflyer Herbstcamp 2018

Noch verfügbare Plätze: 57

PostHeaderIcon U10 gewinnt Heiner-Büssing-Cup in Düsseldorf

Die Boeler U10 testete kurz vor dem Saisonstart beim renommierten Heiner-Büssing-Cup. Zu Turnierbeginn trafen die Boeler in der Vorrunde zunächst auf die Gastgeber, die SG ART Giants Düsseldorf. Die Boeler um Coach Mareike waren zu Beginn an hellwach und konnten die erste Halbzeit mit 19:0 für sich entscheiden, am Ende stand ein 35:9 auf der Anzeigetafel. Im zweiten Vorrundenspiel warteten die Gießen 46ers auf die Boeler. Trotz ausbaufähigem Abschluss konnten die Hagener die Partie mit 32:8 für sich entscheiden. Der BBV Köln-Nordwest war zunächst recht hartnäckig, doch nach dem Seitenwechsel kam der Boeler Express ins Rollen. Endergebnis: 24:9. Zum Abschluss der Vorrunde gab es ein 29:4 gegen den Leichlinger TV.

Somit ging es im Finale gegen die BG Bonn-Meckenheim, bekannt durch ihre exzellente Jugendarbeit. Die Boeler mussten nun auf Leandro und Mathis verzichten, waren jedoch von der ersten Sekunde an hoch konzentriert und hielten den Gegner mit schnellem Umschalten und schönen Fast Breaks stets auf Distanz. Nach dem 41:24 war die Freude über den Turniersieg entsprechend groß, zudem konnte sich Jonas Langermann über den Erfolg im Freiwurfwettbewerb freuen.

Fazit: die Fahrt nach Düsseldorf hat sich definitiv gelohnt. Das Team hat richtig Spaß gemacht und ist weiter zusammen gewachsen, der Saisonstart kann kommen !

PostHeaderIcon Hagener U12 Sparkassen-Cup am 3.Oktober in Boele

Traditionell, in diesem Jahr bereits zum 14. mal findet der Hagener Sparkassen-Cup am Tag der Deutschen Einheit statt. In diesem Jahr sind wir der Ausrichter freuen uns, am Mittwoch, den 3.Oktober 12 Teams im Boeler Sportzentrum begrüßen zu dürfen. In der Leistungsklasse trifft die U12-1 von Saki Divios und Kosta Filippou auf den SV Haspe 70, TSV Hagen 1860 weiblich und männlich sowie die BG Hagen. In der Nachwuchsklasse kämpfen gleich 7 Teams um den Siegerpokal. Neben der Boeler U12-2 um die Trainer David Borringo und Lars Pankok gehen die BG Harkortsee, Fortuna Hagen, TV Hohenlimburg sowie die Zweitvertretungen der BG Hagen und des TSV Hagen 1860 an den Start.

Neben dem sportlichen Teil ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Zudem können sich die Zuschauer auf folgende Aktionen freuen:

– Stand der Firma „basketfactory“
– Vorführung der AG Leben retten (Laienreanimation)

Wir freuen uns auf einen spannenden Basketballtag.

Hier der Spielplan zum download: Spielplan U12 Sparkassen-Cup am 03.10.2018

PostHeaderIcon Neue Schiedsrichter gesucht – Lehrgang in Hagen

Am 29. September findet in Hagen-Haspe ein Lehrgang zur Erlangung der Schiedsrichterbasislizenz statt. Alle weitere Informationen findet ihr hier:

Ausschreibung LSE Ausbildung 2018

PostHeaderIcon U10 probiert gegen Iserlohn

Bereits vor den Ferien hatten die Boeler ein Testspiel gegen die Kangaroos absolviert, nun erfolgte ein weiterer Test im Rahmen der Saisoneröffnung. Den Boelern waren die Sommerferien anzumerken. Teilweise wurde der Ball zwar gut gepasst, dann folgten aber Phasen von Alleingängen oder suboptimalen Entscheidungen, die entsprechend weniger erfolgreich waren. Am kommenden Samstag geht es für das Team von Mareike, Kosta und Manuel nach Düsseldorf zum Heiner Büssing Cup. In der Vorrunde treffen die Boeler auf die ART Giants Düsseldorf, den BBV Köln-Nordwest und den Leichlinger TV, in der anderen Gruppe gehen eine weitere Mannschaft des Gastgebers, TURA Düsseldorf, die Südwest Baskets aus Wuppertal sowie die BG Bonn-Meckenheim an den Start. Allesamt Vereine, die sich durch gute Jugendarbeit auszeichnen. Somit der perfekte Test für die Boeler um zu sehen, wo man steht. Denn am 23.9. heißt der Gegner zum Saisonauftakt erneut Iserlohn und man wird sehen, wer bis dahin besser trainiert hat.

PostHeaderIcon U14 mit dem ersten Test

Nach einem langen Tag in der Boele Halle durfte auch die U14-1 gegen den Ligakonkurrenten aus Iserlohn testen. Schon beim Warm-Up merkte man, dass die Jungs der U14 mit den Gedanken nicht in der Halle sind und auch nicht die Trainingsleistung der vergangenen Woche zeigt. So kam es, dass die Jungs alleine im 1. Viertel schon knapp 30 Punkte kassierten und dem Gegner hinterherschaute! Die folgenden Viertel gestalten sich auf Augenhöhe, so dass man zwei Viertel sogar knapp gewinnen konnte.

Leider trat man im Spiel nie als Einheit und Team auf, sodass Pässe zu Mitspielern wenig gesucht wurde und auch teilweise sogar verwehrt wurde! Traurig, dass die Mannschaft sich so präsentiert hat und zu keiner Zeit das umgesetzt hat, was man sich vorgenommen hat. Sonst wäre vielleicht noch eine Aufholjagd möglich gewesen?!

PostHeaderIcon U16 Saisoneröffnung

Im Rahmen der Boeler-Saisoneröffnung konnte auch die U16 ihr erstes Testspiel, gegen den Liga Konkurrenten aus Haspe, absolvieren. Trotz einer schnellen 8-2 Führung merkte man den Boeler Jungs die kurze Vorbereitung an und leistete sich im Anschluss viele unnötige und vermeidbare Turnover. So kamen die Jungs aus Haspe schnell ins Laufen und konnten eine deutliche Führung im 1. Viertel erzielen. Im Anschluss probierte man viele Varianten auf dem Feld aus und konnte zeitweise immer mal wieder gut mithalten. Jedoch blieb die Zahl der unnötigen Turnovers und der vielen, wilden und zu hektischen Aktion hoch und man verlor das Spiel deutlich.

Nun heißt sich langsam im Training und in der Hierarchie zu finden, so dass man bis zum Saisonstart die Fehlerzahl reduzieren kann und als Team zusammen wächst.

PostHeaderIcon Saisoneröffnung am 1. September mit Phoenix Hagen

Am heutigen Samstag stehen im Boeler Sportzentrum im Rahmen der Saisoneröffnung Spiele aller Jugendteams sowie des Farmteams von Phoenix Hagen und natürlich das Fotoshooting an. Zudem werden einige Profis von Kooperationspartner Phoenix Hagen vorbeischauen.

Von 15.30 bis 17.00 Uhr haben alle die Möglichkeit, ausrangierte Basketballartikel im Foyer des Boeler Sportzentrums anzubieten und weiterzuverkaufen, bzw. natürlich auch neue Sachen zu finden. Der Trödel funktioniert in Selbstorganisation, das heißt: jeder, der verkaufen möchte, entscheidet, ob er Preise festlegt, vor Ort verhandeln möchte oder eine Spardose aufstellt.

Zudem bietet Samir Jaganjac an seinem Stand Trainingsequipment (Trikots, Trainingsanzüge, Shooting-Shirts etc.) zum Verkauf an.

Spielplan:

    HALLE 1    
Uhrzeit Heim Gast SR KG
12:00 U16-1 SV Haspe 70 M. Giesler/T.  Adler
U18-1
14:00 U18-1 Phoenix Hagen JBBL M. Giesler/T. Petrou  U16-1
14:45 Einlagespiel U6 in der Halbzeitpause
16:00 1.Herren (Phoenix Hagen Farmteam) Citybasket Recklinghausen
M. Giesler/T. Petrou  
16:45 Einlagespiel U7 in der Halbzeitpause
18:00 U14-1 Iserlohn Kangaroos  A. Wildenauer / T. Adler U12-1
    HALLE 2    
Uhrzeit Heim Gast SR KG
12:00 U10-1 Iserlohn Kangaroos H. Kemna/M. Schneevoigt Eltern
14:00 U12-2 SV Haspe 70
H. Kemna/T. Adler U14-2
16:00 U16-2 TVE Barop 2  T. Adler/ M. Hartmann U18-2
18:00 U14-2 TV Gerthe
M. Hartmann/Ph. Lönne U16-2
         
    HALLE 3    
Uhrzeit Heim Gast SR KG
12:00 U10-2 U10-3  D. Kellermann Eltern
14:00 U8 SV Haspe 70
 M. Schneevoigt Eltern
16:00 U12-1 VFL AstroStars Bochum
 Jan-E. Keyser /
Ph. Lönne
U14-1
18:00 U18-2 TVE Barop
 Jan.E. Keysers / N.N.
U16-2

Helferliste:

Uhrzeit To do Person 1 Person 2 Person 3
11:00:00 Aufbau Halle 1 TEAM U16-1    
11:00:00 Aufbau Halle 2 TEAM U10-1    
11:00:00 Aufbau Halle 3 TEAM U10-2/-3    
11:00:00 Aufbau Verkauf Jenny Drescher
  Miriam Schürholz  Nese Salman
11:30-13:30 Verkauf Daniela Bardohl
Daniela Sassmannshausen
 Yvonne Härtl
13:30-15:30 Verkauf Jenny Drescher
Sabine Drabek
 Miriam Schürholz
15:30-17:30 Verkauf Beate Grof
Elmar Grof
Katja Blokesch
17:30-19:30 Verkauf  Kristina Hussmann
Cordula Lohkamp Annika Schierz
19:30:00 Abbau Verkauf  Sabine Botte
Thomas Botte
Matthias Langermann
20:00:00 Abbau Halle 1 TEAM U14-1    
20:00:00 Abbau Halle 2 TEAM U14-2    
20:00:00 Abbau Halle 3 TEAM U18-2    

 

Aufgrund der neuen DSGVO weisen wir darauf hin, dass die Fotos wie jedes Jahr auf der Homepage bei den einzelnen Teams veröffentlicht werden sollen. Es wird keine namentliche Zuordnung der Spieler zu den Fotos geben. Die Eltern können der Veröffentlichung natürlich widersprechen. In einem solchen Fall würde das jeweilige Kind unkenntlich gemacht. Sollte eine Veröffentlichung im Vorfeld schon unerwünscht sein, ist es am einfachsten das Kind nicht am Shooting teilnehmen zu lassen.

Kulinarische Spenden:
Marmorkuchen (Familie Langermann), Brezeln (Familie Lohkamp), Schokinokuchen (Familie Drescher), Zitronenkuchen (Familie Drabek), Brezeln und kleine Flaschen Wasser (Familie Schürholz), Blechkuchen (Familie Bardohl), Apfelkuchen und Fladenbrot (Familie Sassmannshausen), Brezeln und kleine Flaschen Apfelschorle (Familie Stuckenholz), Wasser und Apfelschorle (Familie Härtl), Blechkuchen und kleine Flaschen Wasser (Familie Borck), Brezeln und Kinderriegel (Familie Mühling), Nachosalat und Laugenbrötchen (Familie Jacob), 2 Käsekuchen (Familie Botte), Apfelkuchen (Familie Christmann), Frikadellen (Familie Köster), Blätterteigtaschen (Familie Salman), Tacco-Salat (Familie Fischer), 20 halbe belegte Brötchen (Familie Schneider), Blechkuchen (Familie Kellermann), Donuts (Familie Krüsmann), Kirschkuchen (Familie Storkmann), 20 Muffins (Familie Welzel), Muffins (Familie Hoffmann), Schokokussbrötchen (Familie Grof), Sixpack Sprite (Familie Zwadlo), überbackene Käsebrötchen (Familie Webel), Schokomuffins, kleine Wasserflaschen und Apfelschorle (Familie Drescher), Nudelsalat (Familie Thoms), Schokokuchen (Familie Canta), Zitronenkuchen und Apfelschorle (Familie Zepunktke), Pizzaschnecken (Familie Klinger), Muffins und Getränke (Familie Kalligas), Schokoriegel (Familie Longerich)