Übersicht Catering U10 TOP4

Nachfolgend eine Übersicht – es wird also noch Hilfe benötigt. Wer beim Kauf unterstützen oder etwas kulinarisches Spenden kann, meldet sich bitte bei Cordula Lohkamp (cordula.lohkamp(at)gmx.de)


Verkauf
ZeitenPerson 1Person 2Person 3
9.00 – 10.30J. DrescherA. JacobM. Schürholz
10.30 -12.00J. SchneiderL. SöhnchenC. Hoffmann
12.00 – 13.30N. GrollR. SchachtsiekF. Schachtsiek
13.30 – 15.00F. Canta

15.00 – 16.30O. ThomsM. Langermann
16.30 – 18.30M. Risse

Kulinarische Spenden:
Familie Christmann (Kuchen), Familie Schachtsiek (Mettwürstchen), Familie Jacob (Kuchen), Familie Hußmann (Kuchen), Familie Obermeit (3x Muffins), Familie Söhnchen (Schokokuchen und Zitronenkuchen), Familie Thoms (Käsekuchen), Familie Schürholz (Marmorkuchen und Muffins), Familie Lohkamp (Schoko-Bananen-Muffins und Zitronenmuffins), Familie Hoffman (Nusskuchen und Marmorkuchen), Familie Drescher (Kuchen), Familie Langermann (Muffins), Familie Schneider (Muffins), Familie Gashi (Muffins), Familie Canta (Kuchen)

U10 hat am 26.Mai Heimrecht beim Kampf um den Titel – Helfer gesucht!

Am Sonntag, den 26.Mai steht das große Saisonfinale für die U10 an. Das Top4 um die Titelvergabe des Westdeutschen Meisters wurde nach Hagen vergeben, so dass im Sportzentrum Boele die RheinStars Köln, Gegner der Boeler im Halbfinale, sowie die BG Bonn und Citybasket Recklinghausen um die Krone kämpfen. Die Spiele starten um 10:00 Uhr, Hallensprecher ist Hans-Uwe Schröer. Auch Speedy von Phoenix Hagen hat seine Unterstützung zugesagt. Zudem wird die Basketfactory mit einem Stand vertreten sein.

Hilfe benötigt das Orga-Team sowie der Vorstand bei der Besetzung des Cateringstands sowie des Kampfgerichts. Wer also Zeit hat zu verkaufen oder ggf. noch eine kulinarische Spende mitzubringen, meldet sich bitte bei Cordula Lohkamp (cordula.lohkamp(at)gmx.de). Wer beim Kampfgericht helfen kann (es fehlt nur noch ein Spot), schickt bitte eine Nachricht an Michael Gothen (mgothen(at)aol.com).

Die Spiele im Überblick:

10:00 BG Bonn – Citybasket Recklinghausen
Kampfgericht: Justin Hoffmann / Finn Drescher / Robert Lange

12:00 SG VFK Boele-Kabel – RheinStars Köln
Kampfgericht: Timmy Judtka / Kristina Hussmann / Marcus Mühling

15:00 Spiel um Platz 3
Kampfgericht: Arnd von Dissen / Thorsten Schlink / Sabine Queisler

17:00 Finale
Kampfgericht: Markus Webel / Thorsten Schlink / Arnd von Dissen

Es freuen sich auf zahlreiche Unterstützung:

Das Boeler TEAM:
#4 Mathis Obermeit
#5 Jonas Langermann
#6 Ole Thoms
#7 Jordan Drescher
#8 Michel Lohkamp
#9 Leandro Canta
#10 Linus Schneider
#11 Matthis Hoffmann
#12 Katharina Welzel
#13 Samuel Söhnchen
#14 Kushtrim Gashi
#15 Ben Schürholz
Coaches: Mareike Barth, Kosta Filippou und Manuel Jendreyschak

U10 steht im TOP 4!

BBK – GV Waltrop 98:71 (36:7 | 23:24 | 19:20 | 20:20)

Die Boeler U10 hat sich erfolgreich ein Ticket für das TOP4 gesichert und kämpft am 26.Mai zusammen mit den RheinStars Köln, der BG Bonn und Citybasket Recklinghausen um den Titel des Westdeutschen Meisters. Vor über 200 Zuschauern gelang den Boelern ein Traumstart. Eine aufmerksame Verteidigung und schnelles Umschalten sorgten für eine komfortable 36:7 Führung zur Viertelpause, obwohl noch viele einfache Würfe daneben gingen. Bis dahin waren bereits alle 12 Kids zum Einsatz gekommen. Ab dem zweiten Spielabschnitt kamen die Gäste dann immer besser in die Partie und konnten das zweite und dritte Viertel knapp für sich entscheiden. Vor den Augen von Manfred „Hasi“ Longerich (Boeler Ehrenmitglied), Nationalspieler Jonas Grof und Phoenix-Jugendkoordinator Stanley Witt ließen die Boeler trotz hitzig aufkommender Atmosphäre – der Gästecoach wurde disqualifiziert und musste die Halle verlassen – nichts mehr anbrennen. Im Angriff war Jonas Langermann mit 48 Punkten nicht zu stoppen und der Sieg geriet nach dem fulminanten Startabschnitt nie mehr in Gefahr. Entsprechend groß war der Jubel nach dem Schlusspfiff, den die Youngster ausgelassen mit einer HUMBA feierten.

Nun gilt die Konzentration dem Saisonfinale. Im Halbfinale treffen die Boeler auf die RheinStars Köln, die sich knapp gegen Basket Duisburg durchsetzen konnten.

Score: Obermeit 4, Langermann 48, Thoms 4, Drescher, Lohkamp 2, Canta 2, Schneider 13, Hoffmann, Welzel 5, Söhnchen 16, Gashi 4, Schürholz

U8 begeistert beim Turnier in Lüdenscheid

Bevor ein Großteil der Kinder in die U10 wechselt, gab es noch einmal Spielpraxis für die jungen Boeler beim Turnier in Lüdenscheid. Im 4:4 und auf niedrigere Körbe konnten sich die Kids um Trainerin Mareike Barth in allen drei Partien durchsetzen. Belohnung für ein gutes Zusammenspiel waren Erfolge gegen die Baskets Lüdenscheid (20:2), die Iserlohn Kangaroos 1 (16:11) und die Iserlohn Kangaroos 2 (23:11), alle 9 Kinder konnten sich in die Korbjägerliste eintragen. Mit am Ball waren Lars Bardohl, Finnley Beyer, Younis Dada, Lucca Grof, Cajus Mühling, Luis Noetzel, Paul Streppel, Ariane Weber und Lukas Zwadlo

U10 träumt vom TOP4 – Viertelfinale am Samstag

Bislang lief die Saison für die U10-1 der Boeler nach Maß – alle bisherigen
Saisonspiele konnte das Team für sich entscheiden. 12 Monate sind seit dem letzten Try Out vergangen, und die Kids haben sich beim Teamtraining mit Mareike, Kosta und Manuel sowie beim Individualtraining mit Kosta und Saki toll weiterentwickelt und waren in jeder Übungseinheit top motiviert. Nun geht es in die Crunchtime der Saison: am Samstag, den 11.Mai treffen die Boeler um 14:00 Uhr in heimischer Halle im Viertelfinale um die Westdeutsche Meisterschaft auf die GV Waltrop. Der Sieger dieses do-or-die Spiels qualifiziert sich für das TOP 4 am 26.Mai (Austragungsort wird noch festgelegt).
Das Team hofft auf lautstarke Unterstützung von den Rängen, um weiterhin vom Titel träumen zu dürfen. Die Waltroper verfügen wie die Boeler über eine tiefe Bank , so dass es ein spannendes Duell werden dürfte.

SAMSTAG, 11.MAI IM SPORTZENTRUM BOELE
14:00 U10 – GV WALTROP

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist U10_Zwischenrunde-1.png

Das Boeler TEAM:
#4 Mathis Obermeit
#5 Jonas Langermann
#6 Ole Thoms
#7 Jordan Drescher
#8 Michel Lohkamp
#9 Leandro Canta
#10 Linus Schneider
#11 Matthis Hoffmann
#12 Katharina Welzel
#13 Samuel Söhnchen
#14 Kushtrim Gashi
#15 Ben Schürholz
Coaches: Mareike Barth, Kosta Filippou und Manuel Jendreyschak

Danke an HobbyFoto für das neue Teamfoto 🙂

Die weiteren Viertelfinalpaarungen lauten:
BG Bonn – ETB SW Essen
Basket Duisburg – RheinStars Köln
Citybasket Recklinghausen – BG Hagen

130 Boeler erleben eine traumhafte Osterwoche im Pitztal – Anmeldecountdown für 2020 läuft

Traditionell findet in der zweiten Woche der Osterferien die Boeler Skifahrt statt. Auch die 13.Auflage war mit 130 Teilnehmern wieder ausgebucht. Sensationelle Pistenverhältnisse am Hochzeiger und traumhaftes Wetter sorgten für perfekte Verhältnisse, der Arzlerhof ließ keine Wünsche offen. Am letzten Tag kamen sogar die Tiefschneefans auf ihre Kosten. Beim Skirennen hatten Max Calusic, Julius Mühling, Jan Drabek, Mia Buschmann und Noah Dickhage in ihren Gruppen die Nase vorn. Die Erwachsenen führten diesmal ein Spaßrennen durch – bei 2 Durchgängen galt es, möglichst 2x gleich schnell zu fahren. Den Obstler sicherten sich Lisa Heckl, Gisela Sauerwein und Ralf „X“ Risse. Zudem gab es erstmals noch ein Cartrennen, bei dem Nils Longerich die beste Figur gemacht hat.

Der Anmeldecountdown für das kommende Jahr ist somit gestartet, hier der Anmeldeflyer und die Infos:

U10 beendet die Vorrunde ohne Niederlage

BBK – Baskets Lüdenscheid 95:31 (25:11 | 18:9 || 26:11 | 26:0)
Zum letzten Spiel der Vorrunde empfingen die Boeler die Baskets aus Lüdenscheid. Die Gastgeber, die ohne Katharina auskommen mussten, starteten sehr konzentriert. Jeder Angriff war erfolgreich, Belohnung war ein schnelles 10:0. Bis zur Viertelpause waren bereits alle Akteure zum Einsatz gekommen und es stand ein komfortables 25:11 auf der Anzeigetafel. Im weiteren Spielverlauf ließ die Konzentration insgesamt nach. Es gab zwar noch einige schön herausgespielte Angriffe, doch die Unkonzentriertheiten zwischendurch sorgten dafür, dass es diesmal nicht für einen Hunderter reichte. Vor dem Start in die Ferien wird es noch eine kleine Überraschung als Belohnung geben, denn die Boeler sind das noch einzig ungeschlagene U10-Team aller Oberligisten in ganz NRW. Die Ferien sollen dann dafür sorgen, die Köpfe freizubekommen, bevor dann der Saisonhöhepunkt ansteht. Am 11.Mai treffen die Boeler um 14:00 Uhr im Viertelfinale auf den GV Waltrop, der im letzten Spiel den Citybaskets Recklinghausen die erste Niederlage beibringen konnte und somit ein mehr als ernst zu nehmender Gegner sein wird. Sollten die Boeler diese Partie für sich entscheiden, winkt der Einzug in das Top 4. Der Titel wird am 26.Mai ausgespielt.
Score: Obermeit 5, Langermann 18, Thoms 2, Drescher 8, Lohkamp 5, Canta 6, Schneider 26, Hoffmann 11, Söhnchen 4, Gashi 6, Schürholz 4

U10-1 entführt die Punkte aus Haspe

SV Haspe 70 – BBK 38:128 (7:39 | 15:30 || 6:35 | 10:24)

Im Hinspiel hatten sich die Boeler gegen die Eversbüsche recht schwer getan. Diesmal konnte man jedoch mit voller Kapelle antreten, während die Hasper auf wichtige Akteure verzichten mussten. Vor allem zu Spielbeginn setzen die Boeler die Vorgaben von Coach Mareike excellent um, per tollem Zusammenspiel wurde hochprozentig abgeschlossen. Die jungen Hasper wehrten sich über die gesamte Spielzeit tapfer. Den Hunderter markierte erneut Linus, so dass seine Mitspieler diesmal einen Burger fordern 😉

Score: Obermeit 7, Langermann 12, Thoms 11, Drescher 17, Lohkamp 4, Canta 4, Schneider 29, Hoffmann 10, Welzel 6, Söhnchen 12, Gashi 10, Schürholz 2