U10 kehrt mit Niederlage aus Schwelm zurück

29. September 2019

RE Schwelm – SG VFK Boele-Kabel 55:47

Die Gastgeber hatten ihr erstes und bis dato einziges Saisonspiel erst nach Verlängerung gegen Wuppertal verloren, so dass Trainerin Mareike Barth eine enge Partie erwartet hatte. Die gab es dann auch 🙂 Zu Beginn schafften es die Boeler, den Ball schön zu passen, beim Abschluss war jedoch noch etwas Sand im Getriebe. Lorenz Schmücker sorgte dann mit 5 Punkten in Serie für den Anschluss. Nach und nach kämpften sich die Boeler besser in die Partie und führten vor dem Seitenwechsel nach 4/8 mit 22:29. Die Schwelmer konnten – da nur mit 8 Spielern angetreten, mit einer kleineren Rotation spielen und ihre Leistungsträger entsprechend länger einsetzen, zudem mussten die Boeler auf ihren längsten Spieler Ben verzichten. Somit kippte das Momentum wieder für die Gastgeber, die das Spiel am Ende knapp für sich entscheiden konnten.

Fazit: aus dieser Niederlage können die Boeler viel mitnehmen. Zum Beispiel, dass die Abschlüsse deutlich erfolgreicher waren, wenn sie als Mannschaft herausgespielt wurden und dass es effektiver ist, per Korbleger abzuschließen als den Wurf von außen zu suchen. Daran werden wir weiter im Training arbeiten 🙂

Score: David Dimitrijoski 2, Joshua Botte, Younis Dada 6, Jordan Drescher 18, Jonas Drescher, Lukas Zwadlo, Franz Osthoff 5, Luis Noetzel, Ariane Weber 2, Cajus Mühling 5, Lorenz Schmücker 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.