1.Herren: mit nur halbem Team chancenlos in Lüdenscheid

Baskets Lüdenscheid : SG VFK Boele-Kabel 107:61 (24:11; 28:11; 27:24; 26:13)

Durch viele kurzfristige Ausfälle standen am Samstag nur 5 Spieler plus Tom Hagedorn aus der Zweiten zur Verfügung, aber man wollte sich nicht gleich geschlagen geben. Doch der Vorsatz war mehr Wunsch als Wirklichkeit und Boele kam schon gleich im ersten Viertel unter die Räder. Lüdenscheid dagegen voll besetzt, zeigte sich motiviert, ihre Schlappe aus dem Hinspiel wett zu machen. Das gelang bestens, auch dadurch unterstützt, dass die SG VFK Boele in der Offense nicht viel hinbekam und nur mit mageren 22 Punkten in die Halbzeit-Pause ging. Lediglich das 3. Viertel konnte recht ausgeglichen gestaltet werden. Zum Ende plätscherte das Spiel vor sich hin so wurde es dann eine ordentliche Klatsche.

Wegmann 5, Hagedorn 8, Wortmann 6, Kassner 13, Wiesner 9, Zahner-Gothen 20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.