2.Herren unterliegt in Witten

Witten Baskets 3 – SG VFK Boele-Kabel 2 59:47 (17:14 | 20:8 || 6:20 | 16:5)

Beim Auswärtsspiel in Witten kamen die Boeler zunächst gut in die Partie. Marcus Mühling brachte seine Farben zunächst in Führung, auch einen Lauf der Gastgeber konnten die Hagener kontern. Ein schwaches zweites Viertel sorgte für einen deutlichen Rückstand vor dem Seitenwechsel. Doch nach der Pause waren es dann die Boeler, die den Break besser verdaut hatten. Getragen vom Vater-Sohn Duo Zappa und Tom Schachtsiek sowie vom Youngster Felix Buczkowski konnten die Hagener, die ohne Coach JJ auskommen mussten, vor dem finalen Spielabschnitt abermals aufschließen. Als Zappa sein fünftes Foul kassierte, waren die Boeler jedoch im Rebound unterlegen und die Wittener konnten endgültig den Sack zumachen.

Score: Buczkowski 8, Coura 5, Tom Schachtsiek 18, Pankok, Bange, Zappa Schachtsiek 12, Grof, Mühling 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.