Chancenlose U18-1 verliert in Münster

Münster – Boele

Nach einer langen Anreise spielte man am Sonntagabend um 18:00 in Münster. Zudem war es noch sehr kalt in der Halle.

Dies sollten aber alles keine Ausreden sein, um nicht gegen den Tabellenführer zu gewinnen. Die Coaches sprachen vor dem Spiel noch einmal an, dass man das Spiel nur mit sehr starker Defense gewinnen könne. Zu Beginn zogen die Gegner aber direkt mal auf mehr als zehn Punkte weg. Die Intensität in der Defense stimmte ganz und gar nicht und in der Offensive wurde nur 1 gegen 1 gespielt. Münster baute die Führung zum Ende des Viertels noch weiter aus, sodass das Spiel schon fast entschieden war. Im Verlauf des zweiten Viertels war nicht viel Besserung zu sehen, da vor allem auch die Gastgeber aus Münster gefühlt 100% ihrer Dreier trafen. In der Halbzeit appellierten die Coaches dann noch einmal an die Körpersprache und Einstellung des Teams. In der Defense wurde die Presse umgestellt und dies half den Boelern ein paar Ballgewinne zu generieren. Trotzdem konnte man nicht verkürzen, da es Münster zum Teil auch sehr gut spielte. So hatte das Spiel nie die gewünschte Spannung und verlor somit verdient gegen treffsichere Gastgeber aus Münster.

Es spielten:
Lange, Klinkmann 26, Wienand 9, Schmidt 10, Schlüter 3, Hagedorn 8, Lückenotte 4, Melik Kaymak 2, Malik Kaymak 2, Ladage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.