Boeler der Woche
Lennart Menk

Lennart Menk, der mit seinem entschiedenden Dreier den Sieg in Paderborn eingetütet hat

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Upcoming Events
Okt
20
Fr
20:00 1H – VfL AstroStars Bochum 3 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1H – VfL AstroStars Bochum 3 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Okt 20 um 20:00 – 22:00
 
20:15 5H – SV 70 Hagen-Haspe 5 @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
5H – SV 70 Hagen-Haspe 5 @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Okt 20 um 20:15 – 22:15
 
20:30 SV 70 Hagen-Haspe 4 – 6H @ SH Westerbauer (Quambusch), Twittingstraße 23a, 58135, Hagen
SV 70 Hagen-Haspe 4 – 6H @ SH Westerbauer (Quambusch), Twittingstraße 23a, 58135, Hagen
Okt 20 um 20:30 – 22:30
 
Okt
21
Sa
10:00 TSV Hagen 2 – U18-2 @ Sporthalle Altenhagen, Berghofstraße 5, 58097, Hagen
TSV Hagen 2 – U18-2 @ Sporthalle Altenhagen, Berghofstraße 5, 58097, Hagen
Okt 21 um 10:00 – 12:00
 
12:00 4H – SV Fortuna Hagen @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
4H – SV Fortuna Hagen @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Okt 21 um 12:00 – 14:00
 
18:00 1D – VfL AstroStars Bochum 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
1D – VfL AstroStars Bochum 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Okt 21 um 18:00 – 20:00
 
20:00 2H – SV Hagen-Haspe 3 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
2H – SV Hagen-Haspe 3 @ Sportzentrum Boele (Halle 1), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Okt 21 um 20:00 – 22:00
 
Newsletteranmeldung
Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer
Kategorien
Boele Skitour 2018
Hochzeiger

PostHeaderIcon Herren Oberliga: Heimsieg gegen SV Dortmund Derne 49

SG VFK Boele-Kabel – SV Derne 49   75:62(20:10; 20:15; 13:14; 22;23)

Bowle erwischte direkt den besseren Start und ging gleich mit 20:10 in Führung. Der Gast aus Dortmund nahm in der ersten HZ noch das Tempo aus dem Spiel, hatte aber auch im Set Play wenig dagegenzusetzen. So reichte auch eine durchwachsene Leistung für einen komfortablen Abstand zur Pause. In der 2. Hälfte nutzte Dortmund dann aber einige lethargische Momente der Boeler aus und schaltete aus Ballgewinnen schnell in einfache Fast Breaks um. Plötzlich stand es nur noch 44:37 kurz vor der letzten Viertelpause. Jetzt war es der Centergarde und einem in der Spielorganisation sicheren Tobit Schneider zu verdanken, dass der alte Abstand wieder hergestellt wurde. Marcel Zahner-Gothen, vorher eher unauffällig, markierte allein im letzten Viertel 10 Punkte. Tobias Wiesner setzte sich gekonnt in Szene und harmonierte gut mit Olli Herkelmann zusammen, der  zudem zum Top Scorer avancierte. Personell war noch sehr erfreulich, dass TJ Judtka nach langer Verletzungspause seine erstes Spiel bestreiten konnte.

Wegmann 1, Schneider 7, Menk 3, Judtka 10, Wortmann 3, Kassner 9, Longerich 6, Wiesner 8, Zahner-Gothen 11, Herkelmann 17

Kommentieren