U18-2 ohne Mühe gegen Iserlohn

BBK – Iserlohn Kangaroos 89-30 (24:6|28:5||24:11|13:8)

Mit gewohnt dünn besetzem Kader ging es für die u18-2 am Sonntag gegen die Iserlohn Kangaroos. Da diese jedoch ebenfalls nur zu sechst antreten konnten, bot sich zumindest personell ein Duell auf Augenhöhe.

Schnell war klar, dass diese Partie zu Gunsten der Boeler verlaufen würde. Schon zu Beginn zwang man die Gäste durch einen 11-2 Lauf zur frühen Auszeit. Doch auch in der Folge konnte man sich durch unzählige Fastbreaks immer mehr absetzen. Als die Boeler im zweiten Viertel zudem noch die Treffsicherheit von außen fanden und mit Hilfe dieser drei Dreier in Serie versenkten, war die Partie beim Stand von 48-9 längst entschieden.

In den letzten Minuten war die Luft auf beiden Seiten sprichwörtlich raus und so gewann man das punktearme finale Viertel lediglich mit 13-8.

Score: Borringo 35, Gehling 20, Lehmann 15, Vogt 11, Ditzler 8, Rohlfs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.