Boeler der Woche
Jan Wosnik

Jan Wosnik, Topscorer beim ersten Saisonsieg des Landesligateams

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Upcoming Events
Nov
25
Sa
12:00 4H – SV Fortuna Hagen 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
4H – SV Fortuna Hagen 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Nov 25 um 12:00 – 14:00
 
14:00 U14-2 – TSV Hagen 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 2), Am Bügel 20, 58099, Hagen
U14-2 – TSV Hagen 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 2), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Nov 25 um 14:00 – 16:00
 
16:00 ASC 09 Dortmund 2 – 1D @ Albrecht-Dürer-Realschule, Schweizer Allee, 44287, Dortmund
ASC 09 Dortmund 2 – 1D @ Albrecht-Dürer-Realschule, Schweizer Allee, 44287, Dortmund
Nov 25 um 16:00 – 18:00
 
16:00 U10-3 – TSV Hagen 1860 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
U10-3 – TSV Hagen 1860 2 @ Sportzentrum Boele (Halle 3), Am Bügel 20, 58099, Hagen
Nov 25 um 16:00 – 18:00
 
Newsletteranmeldung
Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer
Kategorien
Boele Skitour 2018
Hochzeiger

PostHeaderIcon 3.Damen wieder nur zweiter Sieger

TVA Wickede – 3. Damen: 58:37 (13:8,14:10;15:6,16:13)
Zu acht ging es zur Halle Bachschule in Dortmund – Wickede. Die Gastgeberinnen zeigten auch gleich an, wer dort Herr im Haus sein sollte. Nach acht Minuten stand es 9:2. Erst in den letzten zwei Minuten des ersten Viertels kamen die Boelerinnen offensiv langsam in Fahrt. Im zweiten Viertel trumpfte dann die Nr. 13 der Gastgeberinnen auf, die 10 derer 14 Punkte markierte. Sie war nicht zu halten. Jedoch lief es für die Boelerinnen im Angriff besser, allen voran Theresa, die für wichtige Anschlusspunkte sorgte. So ging es mit minus 9 in die Pause. Um das Spiel noch zu drehen, hätte noch eine Schippe draufgelegt werden müssen. Aber deren Nummer 13 erstickte letzte Hoffnungen im Keim. Trotz aller Verteidigungsbemühungen traf sie weiter. Das Spiel war nach dem dritten Viertel entschieden, aber ganz abservieren lassen wollten sich die Boeler Ladies nun doch nicht. Und spielten dann eine Presse, die auch recht gut funktionierte und für einige Ballgewinne sorgte. Unter dem Strich darf festgehalten werden, dass die Boelerinnen ihre doch vielen Ballgewinne konsequent in Punkte ummünzen müssen. Weiterhin positiv zu vermerken ist, dass jede Spielerin gepunktet hat. Vielleicht klappt es im nächsten Anlauf. Für die Punkte waren verantwortlich: Eileen Lissner mit 7, Elisabeth Gerlach mit 10, Lisa Golüke mit 2, Tirza mit einem Dreier, Charline Fischer mit 4, Theresa Stücker mit 6, Despina Petraki mit 4 sowie Jill Thomas mit einem erzielten Freiwurf.

Kommentieren