Boeler der Woche
Justus Schlüter

Justus Schlüter, der beim Pokalspiel der Boeler U18 für den ersten Hunderter der neuen Saison sorgte

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Sponsoren
Boele Skitour 2019
Hochzeiger
Kategorien

PostHeaderIcon U14-2: Mit einem Minimum an Spielern ein Maximum herausholen

TV Hohenlimburg – BBK 31 : 100 (6:21 / 8:23 / 10:19 / 7:37)
von Thorsten Schlink

Mit einer Rumpftruppe von nur 6 Spielern machte sich das von Jan-Eric Keysers und Justin Hoffmann betreute Team der U14-2 auf den ‚langen‘ Weg zum Auswärtsspiel nach Hohenlimburg. Zu allem Überfluss mussten Jan Eric Keysers und Max Schneevoigt in der Halbzeit zum U10 Spiel fahren, so dass Justin die zweite Halbzeit mit nun mehr 5 Spielern bestreiten musste. Also denkbar schlechte Vorzeichen für die Partie.
Aber zum Spiel: Auch wenn man den Spielern zu Beginn noch ein bisschen den Rost in den Gelenken von der langen Winterpause anmerkte, machten die Boeler-Jungs trotzdem von Beginn an mächtig Dampf und legten einen 17:0 Start hin. Hohenlimburg hatte zwar eine volle Bank und konnte regelmäßig durchwechseln, während die Boeler eben nur mit einem Spieler rotieren konnten, dennoch war die Hohenlimburger den Boelern technisch unterlegen. Auch die teilweise deutlich größere körperliche Robustheit der Hohenlimburger brachte die jungen Boeler heute selten in Verlegenheit. Unsere Farben hielten über die gesamte Spielzeit ein hohes Tempo bei. Nils, Tim , Max und unsere heutigen beiden Jannisse fanden immer wieder die Lücken und spielten sehr oft den freistehenden Julian an, der gefühlt jeden Rebound holte und heute mit einer schlafwandlerischen Sicherheit die Bälle versenkte, so dass ‚Mr. Unstoppable‘ mit 56 Punkten zum absoluten Topscorer der Partie wurde und auch, zur großen Freude aller, für den 100. Punkt sorgte. Aber zum ‚Man of the Match‘ muss man die gesamte Mannschaft küren, denn was diese Jungs gerade in der 2. Halbzeit zu fünft an Tempo abgerissen haben war fantastisch.
Großes Sonderlob auch an Justin, der durch geschickte Wahl der Auszeiten wenigstens für etwas Pausenzeiten der Jungs in der 2. Halbzeit gesorgt hat.
Die aus Boele mitgereisten Zuschauer hatten jedenfalls einen schönen Nachmittag.

Es spielten: Jannis Görts 10, Nils Karthäuser 9, Jannis Kempa 8, Julian Schlink 56, Max Schneevoigt 11, Tim Steinhoff 6

Kommentieren