U16: Schwacher Start, aber gut zurückgekommen!

Am Samstag ging es für die U16 gegen die Löwen aus Herten. Da Herten bisher noch kein Sieg auf dem Konto hatte, wollten die Jungs in Weiß den 2. Heimsieg einfahren. Doch der Start war alles andere als Verheißungsvoll. Nach einem 11-2 Run für Herten musste Coach Drabek schon in der 3. Minute die erste Auszeit nehmen. Diese zeigte auch ihre Wirkung, sodass man bis zum Viertelende sich auf 18-20 herankämpfen konnte. Dem Kampf mussten die Jungs leider etwas Tribut zollen, sodass die Löwen sich bis zur Halbzeit nochmal auf 41-28 absetzen konnten.

In der Halbzeit war nun allen klar, dass dies keine einfachere Partie wird (vor allem durch die zahlreichen Absagen in den Tagen vor dem Spiel), so dass man motiviert aus der Kabine kam. Die zweite Halbzeit dominierten dann die Hausherren und gewannen die Halbzeit mit 55 – 36 und letztendlich auch die Partie mit 83 – 77.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.