Boeler der Woche
Nikolas

Der Nikolaus, der die U6 zusammen mit Jonas Grof beim letzten Training besucht hat

Jugendsponsor
Sparkasse HagenHerdecke
Sponsoren
Boele Skitour 2019
Hochzeiger
Kategorien

PostHeaderIcon Zweite verliert „Defensivschlacht“ vom Harkortsee

BG Harkortsee – BBK 51:45 (13:15|14:12||8:8|16:10)

Am Samstagnachmittag ging es für die Zweite zum Auswärtsspiel gegen den Oberliga-Absteiger vom Harkortsee. Schnell wurde klar, dass dies eine knappe und hart umkämpfte Partie werden sollte. Entsprechend knapp verabschiedete man sich in die erste Viertelpause mit einem 2 Punkte Vorsprung. Doch auch im zweiten Viertel könnte sich kein Team absetzen, die Wurfquoten lagen -auch durch gute Defensive – jenseits von Gut und Böse, einzig die Einstellung und der Kampf stimmte auf beiden Seiten. Nach dem Seitenwechsel nahm man sich vor vermehrt über die Großen zu spielen und dies klappte auch des öfteren. Doch auch in dieser Phase hatten beide Mannschaften wohl abgelaufenes Zielwasser getrunken, der Spielabschnitt endete 8-8.
Im letzten Viertel riss der starke Max Kramer allmählich das Spiel an sich, immer wieder konnte er Fouls ziehen oder im Drive punkten. Doch das Spiel war immer noch auf Messers Schneide, 4 Minuten vor dem Ende lag die Boeler Mannschaft noch mit einem Zähler in Front.
Eine Minute später wurden einerseits das klare Foul an Frank Krüsmann nicht geahndet, auf der anderen Seite zudem der wohl sauberste Block der Boeler Vereinsgeschichte als Foul abgepfiffen. Wir halten uns mit Schiedsrichterkritik an dieser Stelle stets zurück, doch die über die gesamte Spielzeit unsicheren Unparteiischen beeinflussten den Ausgang der Partie dermaßen, dass gar die Heimmannschaft teilweise nur schmunzelnd das Feld verlassen konnte. Dennoch muss sich die Zweite die schlechte Offensivleistung vorhalten lassen, lediglich Luis Wortmann fand im Angriff zur Normalform.

Score: Wortmann 15, Kuhtz,J. 9, Zahner-Gothen 9, Alfter 5, Wosnik 3, Krüsmann 3, Hermesmann 1, Kuhtz, S., Drabek, Hörath, Hartmann.

Kommentieren