U12-2: Vierter Sieg im vierten Spiel (81:6)

Im vierten Saisonspiel gastierte das junge U12-Team beim Barmer TV. Hier gingen die Boeler als Favorit in die Partie und schnell wurden sie auch ihrer Favoritenrolle gerecht. Viele Ballgewinne konnten in einfache Punkte umgemünzt werden und das Team war in der Lage sich schnell abzusetzen. Mit der Zeit passte man sich aber an den Spielstil der Gegner an. Eine Reihe von Fehlpässen und verlegten freien Korblegern waren das Resultat. Trotzdem konnte man in allen Achteln weiterhin die Oberhand behalten und das Spiel souverän für sich entscheiden.

Für Boele spielten:

Obermeit(14), Brückmann(2), Lohkamp(7), Mutzenbach(4), Jacob(4), Welzel(6), Mühling(18), Krüsmann(8), Wißmann(18)

U12 Sparkassencup ein voller Erfolg!

Jährlich lädt die Sparkasse HagenHerdecke zum Sparkassen Cup für die Altersklasse U12. Der Gastgeber war dieses Jahr Fortuna Hagen, gespielt wurde in der Rundsporthalle Haspe. Die Boeler gingen gleich mit drei Teams an den Start, davon zwei in der Leistungsgruppe.

Die Sparkasse HagenHerdecke fördert den Hagener Jugendbasketball seit vielen Jahren nachhaltig und erfolgreich. Deshalb war es eine tolle Nachricht für die Hagener Vereine, sich auch in den kommenden beiden Jahren über eine Gesamtsumme von € 120.000,- freuen zu dürfen. Vorstandsvorsitzender Frank Walter nahm die Schecküberreichung vor, Ralf „X“ Risse vertrat hierbei die Boeler Vereinsfarben.

Zum sportlichen Teil:
Die U12-3 um die Coaches Marvin Kortenacker und Noah Zacharias und trafen in der Vorrunde auf die BG Harkortsee, den TSV Hagen 1860 und BG Hagen 2. Am Ende belegte das junge Team durch einen deutlichen Erfolg gegen den TV Hohenlimburg und einen Krimi gegen die BG Hagen 2 einen guten 5. Platz und konnte somit auf einen tollen Turniertag mit vielen Erlebnissen zurück blicken.

Die U12-2 startete ebenso wie die U12-1 in der Leistungsgruppe und erwartete die Gegner Boele-Kabel I, BG Hagen I und SV Haspe 70. Bereits im ersten Spiel kam es zum vereinsinternen Aufeinandertreffen. Die ersten 7 Spielminuten gestalteten sich recht ausgeglichen. Im Laufe des Spiels bemerkte man aber, gerade im Umschaltverhalten, den Klassenunterschied zwischen den beiden Mannschaften. Trotzdem war das Team erfreulicherweise in der Lage 32 Punkte zu erzielen. Nur die Verteidigung, die sich in Form von 50 zugelassenen Punkten widerspiegelte, war ausbaufähig.

So nahm sich das Team im zweiten Spiel vor, den Fokus mehr auf die Verteidigung zu setzen. Gegen die BG Hagen wurde dies in den ersten 5 Minuten überragend umgesetzt. Viele Ballgewinne führten zu einfachen Fast-Break Punkten. So konnte man sogar das erste Viertel für sich gewinnen. Auch das zweite Viertel gestaltete sich in vielen Phasen ausgeglichen. Ab der zweiten Hälfte kam es zu einem Einbruch auf Seiten der Boeler Mannschaft und die BG war in der Lage sich mehr und mehr abzusetzen. Alles in allem kann man aber auch hier mit der Leistung der Boeler Kids zufrieden sein.

Im letzten Spiel gegen Haspe wollte man nun endlich den ersten Turniersieg einfahren. Gut ausgespielte Korbabschlüsse führten dazu, dass man sich frühzeitig absetzen konnte. Nur leider ließ die Verteidigung zu wünschen übrig. Häufig ließ man den Gegenspieler an sich vorbeiziehen oder schlug in vielen Situationen unüberlegt von hinten rein. So konnten sich die Hasper wieder Punkt für Punkt an die Boeler heranschleichen. Die Boeler behielten aber am Ende die Oberhand und konnten mit drei Punkten Unterschied gewinnen. 😊

Für U12-2 spielten: Lennard Schiefer, Fynn Hannig, Mathis Obermeit, Michel Lohkamp, Kay Mutzenbach, Darwin Storkmann, Noah Jacob, Katharina Welzel, Julius Mühling, Lenny Krüsmann Gerrit Wißmann

Die U12-1 durfte sich am Ende des hervorragend durch die Fortuna Hagen organisierten Turniers über Platz 1 freuen. Sowohl gegen die U12-2 aus Boele, als auch das Team vom SV Haspe konnte die Mannschaft durch tolles Teamplay und intensiver Defense die ersten beiden Spiele für sich entscheiden. Im dritten Spiel trafen das Team um Headcoach Saki auf das bis dahin ebenfalls ungeschlagene Team der BG Hagen. Dieses Spiel gestaltete sich erwartungsgemäß enger als die beiden vorherigen, aber auch hier zahlte sich die geschlossene Teamleistung aus und das Spiel ging mit +1 Punkt an Boele Kabel!

Es war ein gutes Turnier, in dem das Team den ganzen Tag über gezeigt hat, was es heißt einen Teamsport auszuüben. Sowohl in der Offense, als auch in der Defense hat die Mannschaft in allen Spielen zusammengearbeitet und somit das Turnier verdienterweise als Sieger beendet, obwohl man auf gleich drei Leistungsträger verzichten musste.

Für die U12-1 spielten: Hannah Abramowski, Fedi Ben Nasr, Lucas Buczkowski, Kushtrim Gashi, Matthis Hoffmann, Lorenz Schmücker, Linus Schneider, Ole Thoms und Leon Triepel

Platzierung Leistungsgruppe:
1. SG VFK Boele- Kabel I
2. BG Hagen I
3. SG VFK Boele-Kabel II
4. SV Haspe 70

U12-2 gewinnt 96:38 trotz Startschwierigkeiten

Beim Heimspiel gegen den FC Schalke musste das Team auf Julius und Katharina verzichten. Auch durch das Fehlen der beiden Spieler, wollten die Boeler weiterhin motiviert und teamorientiert in die Partie gehen, wie in den Spielen zuvor. Doch zu Beginn des Spiels war bei den Spielerinnen und Spielern leider noch zu viel Sand im Getriebe. Viele vergebene freie Korblegerchancen, unsortiertes Offensiv- als auch Defensivverhalten und Lauffaulheit überwiegten im ersten Achtel und führten zu einer knappen 9:8 Führung. Mit der Zeit verbesserte sich aber die Verteidigung, die zu zahlreichen Ballgewinnen führten. Hier zeigten Lenny S., Marie und Gerrit einen schönen Einsatz. Trotzdem waren die Kids im Setplay immer noch viel zu verträumt. Glücklicherweise profitierten die Boeler durch die großen Defensivlücken der Gäste und hatten meist freien Zug zum Korb. Mathis und Michel nutzten hier oft ihre Chancen. Die beiden letzten Achtel zeigten, dass die Boeler doch noch das „Passen-Schneiden“ beherrschen und wurden dann mit schönen Aktionen durch erfolgreiche Korbabschlüsse belohnt. Positiv hervorzuheben waren heute die Verteidigung und das Passspiel beim Fastbreak. Beim Korbabschluss und beim Setplay agiert das Team noch zu hektisch und unüberlegt. Daran muss in den nächsten Wochen gearbeitet werden.

Für Boele spielten:

Schiefer(9), Hannig(12), Obermeit(17), Brückmann(8), Lohkamp(18), Mutzenbach(0), Storkmann(4), Jacob(6), Krüsmann(9), Wißmann(13)

U12-2 gewinnt souverän 112:3

Am Sonntagnachmittag spielte die U12-2 ihr erstes Auswärtsspiel der Saison. Gegner war der TSV Hagen. Schon zu Beginn des Spiels merkten die Zuschauer, welches Team die Oberhand hatte. Die Boeler Kids waren von Anfang an flink auf den Beinen und sicherten sich viele Ballgewinne. Daraus resultierten schöne Passkombinationen und zahlreiche erfolgreiche Korbabschlüsse. War kein Fastbreak möglich, so wurden freie Korbabschlüsse durch Backdoor Cuts oder durch einfaches Give and Go erspielt. Dies zog sich erfreulicherweise über das gesamte Spiel. Jeder Spieler und jede Spielerin zeigte eine schöne Teamleistung und alle konnte sich in die Scoringliste eintragen. Den 100. Punkt erzielte Lenny Schiefer, der dem Team nun einen Kuchen backen darf😊

Für Boele spielte:

Schiefer(10) , Hannig(8), Obermeit(10), Brückmann(4), Lohkamp(12), Mutzenbach(4), Storkmann(4), Jacob(2), Welzel(10), Mühling(14), Krüsmann(6), Wißmann(28)

U12-2 mit Höhen und Tiefen zum Saisonauftakt (68:43)

Beim ersten Saisonspiel der Jugendoberliga empfingen die Spielerinnen und Spieler der U12-2 die Baskets aus Schwelm. Im gesamten Spiel agierte das Team der Boeler beim Passspiel, als auch bei den Korbabschlüssen zu unkonzentriert und fahrlässig. Aufgrund dessen wurde eine hohe Anzahl von gut ausgespielten freien Korblegern und Wurfchancen nicht genutzt. Trotzdem war eine gute Teamverteidigung erkennbar. Der Weg in die Zone wurde den Schwelmern größtenteils erschwert. Zahlreiche Ballgewinne konnten erfreulicherweise verbucht werden und beim Rebound hatte das grün-weiße Team auch oft die Oberhand. Zusammenfassend kann dieses Spiel als ein guter Start in die neue Saison gewertet werden.

Für Boele spielten:

Schiefer(8), Hannig(7), Welzel(2), Brückmann(4), Lohkamp(8), Storkmann(0), Obermeit(9), Mühling(14), Krüsmann(8), Wißmann(8)